Schlagwort-Archive: 365-Euro-Ticket

365-Euro-Ticket nicht auf die lange Bank schieben

Die Koalition aus GrĂĽnen, SPD, FDP und Volt lehnen heute den Antrag der Linken auf eine zeitnahe EinfĂĽhrung eines 365-Euro-Tickets ab. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Im FrĂĽhjahr 2021 haben die GrĂĽnen und … Weiterlesen

DIE LINKE. im Römer lehnt Preissteigerung im ÖPNV ab

Unter dem Vorsitz des Frankfurter OberbĂĽrgermeisters Peter Feldmann hat der Aufsichtsrat des RMV zum 1. Juli 2022 eine zusätzliche Fahrpreiserhöhung um durchschnittlich 3,9 Prozent beschlossen. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Der Frankfurter Preisstopp … Weiterlesen

365-Euro-Ticket ist finanzierbar

Der RMV hat die Kosten eines 365-Euro-Tickets fĂĽr alle berechnet. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, neue verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Siehe da! Gar nicht so teuer wie alle dachten oder vielmehr wie der CDU-Verkehrsexperte Frank Nagel allen … Weiterlesen

Verkehrswende kann nicht auf Koalition warten

In einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung fordert DIE LINKE. im Römer zeitnah ein 365-Euro-Ticket fĂĽr alle einzufĂĽhren. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, Stadtverordnete der Linksfraktion in Frankfurt: „Wir haben bei der Verkehrswende keine Zeit zu verlieren. Nach der Durststrecke der Koalitionsbildung … Weiterlesen

365-Euro-Ticket fĂĽr alle zeitnah einfĂĽhren

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschlieĂźen: Der Magistrat wird beauftragt, innerhalb des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) fĂĽr das Tarifgebiet 5000 Frankfurt/Main ein 365-Euro-Jahresticket fĂĽr alle zu erwirken. Die weiteren Mitgliedskommunen des RMV sollen fĂĽr ein verbundweites Vorgehen sowie die gemeinsame Forderung nach Schaffung der … Weiterlesen