Monatsarchive: Mai 2022

Mietendeckel statt Mietspiegel

Der neue Frankfurter Mietspiegel fĂŒr 2022 wurde veröffentlicht. Demnach ist die ortsĂŒbliche Vergleichsmiete auf 10,29 Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete gestiegen. Im Jahr 2018 lag er noch bei 9,36 Euro pro Quadratmeter. Dazu erklĂ€rt Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der … Weiterlesen

Energiearmut bekĂ€mpfen – LINKE fordert Sofortmaßnahmen

Zur Meldung, dass Mainova und SĂŒwag massiv die Gaspreise erhöhen, erklĂ€rt Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Sehr viele Menschen in Frankfurt wird das in die Energiearmut treiben. Wir fordern die Mainova und die SĂŒwag daher … Weiterlesen

Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht vorbei

11. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 31. MĂ€rz 2022: Stadtverordneter Michael MĂŒller, LINKE.: Frau Vorsteherin, meine sehr geehrten Damen und Herren! Eigentlich ist Skepsis eine feine Sache. Philosophen haben auch gesagt, dass der Zweifel immer die eigentliche Tugend des Denkens ist. … Weiterlesen

Verfahren im Fall Feldmann abwarten

11. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 31. MĂ€rz 2022:   Stadtverordneter Michael MĂŒller, LINKE.: Frau Vorsteherin, meine sehr geehrten Damen und Herren, Herr OberbĂŒrgermeister! Ja, es ist ein schwieriges Thema, und ich möchte zu Beginn etwas betonen, was man meiner Meinung … Weiterlesen

Brotfabrik: Stadt muss Vorkaufsrecht prĂŒfen

Zu der Meldung, dass die Brotfabrik nun doch von privat gekauft wurde, erklĂ€rt Michael MĂŒller, Vorsitzender und kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Kultur in Frankfurt ohne die Brotfabrik im Stadtteil Hausen ist kaum denkbar. Daher ist der … Weiterlesen

Warnstreiks der Sozial- und Erziehungsdienste

Wir unterstĂŒtzen heute den Streik der BeschĂ€ftigten in Kitas, Sozial- und Erziehungsdiensten. Mehr braucht Mehr!

Kein Autofreier Tag ist auch keine Lösung

Zur Ablehnung des Magistrats, auf Antrag der LINKEN hin gemeinsam mit zahlreichen europĂ€ischen StĂ€dten einmal im Jahr einen autofreien Tag zu begehen, erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das verwundert dann doch sehr! In Berlin … Weiterlesen

Kein Schöner Hof auf dem ehemaligen Siemens-Areal

Die mehrheitlich landeseigene Wohnungsgesellschaft Nassauische HeimstĂ€tte (NH) beginnt im Schönhofviertel mit dem Bau von Eigentumswohnungen im Luxussegment. Dazu erklĂ€rt Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die Behauptungen der NH, sie baue zu Dreivierteln Mietwohnungen und davon … Weiterlesen

Alt-Rödelheim als Quartiersplatz beleben

Die Fraktion DIE LINKE. im Römer möchte mit ihrem Antrag „Alt-Rödelheim als Quartiersplatz gemeinsam mit den BĂŒrger*innen gestalten“ den Ortskern in Alt-Rödelheim beleben und Nutzungsmöglichkeiten erhöhen. Dazu Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die … Weiterlesen

Alt-Rödelheim als Quartiersplatz gemeinsam mit den BĂŒrger*innen gestalten

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, Der Straßenraum und der Platz Alt-Rödelheim werden als Quartiersplatz und Ortskern mit generationenĂŒbergreifender AufenthaltsqualitĂ€t gestaltet. Durch öffentliche Veranstaltungen wird eine BĂŒrger*innenbeteiligung bei der Planung gesichert. Der Magistrat stellt mit Auflagen entsprechend der … Weiterlesen