Monatsarchive: November 2021

Sozialbindungen in der Ladengalerie in Gefahr

Am 31. Dezember 2021 laufen die Sozialbindungen von 55 der 157 Wohnungen in der Bockenheimer Ladengalerie aus. Bisher ist eine VerlĂ€ngerung der Bindungen nicht in Sicht. Dazu erklĂ€rt Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Der GebĂ€udekomplex … Weiterlesen

Gegen Gewalt an Frauen* und MĂ€dchen*! Die Stadtverordneten Monika Christann und Daniela Mehler-WĂŒrzbach waren vor Ort bei der Demo am 25. November

Vonovia-Vereinbarung: Stadt lĂ€sst sich gleich zweimal ĂŒbers Ohr hauen

Nach einem kritischen Pressebericht hat der Wohnungskonzern Vonovia seine Vereinbarung mit der Stadt Frankfurt ĂŒber eine fĂŒnfjĂ€hrige Begrenzung von Mietsteigerungen veröffentlicht. Dazu erklĂ€rt Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das Mietenstopp-Versprechen der Vonovia war von Anfang … Weiterlesen

„Raider heißt jetzt Twix“

Der Klinikverbund „Kliniken Main-Taunus“ benennt sich in „varisano“ um. Nach Aussagen des Frankfurter Gesundheitsdezernenten Majer (DIE GRÜNEN) und eines an die Stadtverordneten verschickten Infoblattes, soll der neue Name das „Wir“ – GefĂŒhl bestĂ€rken und noch bestehende Abgrenzungen zwischen dem Klinikum-Höchst … Weiterlesen

Ohne euch geht nix! SolidaritÀt mit den streikenden BeschÀftigten des Uniklinikums in Frankfurt!

Gesundheit ist keine Ware und Pflegeberufe brauchen endlich bessere Löhne. DIE LINKE. im Römer unterstĂŒtzt die Forderungen der streikenden Kolleg*innen des Uniklinikums in Frankfurt fĂŒr bessere Arbeitsbedingungen, 300 Euro mehr im Monat und 100 Euro monatlich mehr fĂŒr Auszubildende. An … Weiterlesen

Keine KĂŒrzungen auf Kosten von Kindern und Jugendlichen

Nach Informationen der Fraktion DIE LINKE.  im Römer sollen 2022 im Bereich der Kommunalen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe 212.000 Euro eingespart werden. HierfĂŒr will die Koalition aus GrĂŒnen, SPD, FDP und Volt vakante Stellen fĂŒr sechs Monate nicht besetzen. „Die … Weiterlesen

Notfallhilfen fĂŒr Kulturschaffende aufstocken – jetzt handeln!

Die Kulturszene leidet bereits seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz 2020 enorm und die aktuell verordneten strengeren Maßnahmen werden diese Problematik wieder verschĂ€rfen. Der vom Kulturamt Frankfurt eingerichtete Kultur-Notfallfonds aus stĂ€dtischen Mitteln und Spenden ist nun fast aufgebraucht. Von den … Weiterlesen

Ablauf der Plenarsitzungen neugestalten und Arbeitsgruppe einsetzen

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Aus den Reihen der Fraktionen und fraktionslosen Stadtverordneten wird eine Arbeitsgruppe gebildet, die einen GeschĂ€ftsordnungsentwurf fĂŒr die neue Wahlperiode der Stadtverordnetenversammlung erarbeitet. Der Entwurf wird den Stadtverordneten zur weiteren … Weiterlesen

Alternative fĂŒr Betroffene vom Wagenplatz

Am 6. Dezember 2021 soll der Wagenplatz am Ostbahnhof gerĂ€umt werden. Dort haben sich seit ĂŒber 400 Tagen junge Menschen eine alte BrachflĂ€che als Wohnort und Lebensmittelpunkt angeeignet. In einer Anfrage (Frage Nr.: 337) an den Magistrat hat DIE LINKE. … Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen* und MĂ€dchen* – Geißel der Menschheit

Zum internationalen Gedenktag der Gewalt gegen Frauen* und MĂ€dchen* erklĂ€rt die frauen*politische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer Monika Christann: „Ein jĂ€hrlicher Gedenktag reicht nicht aus, um das Bewusstsein der Gesellschaften so zu verĂ€ndern, dass die Gewalt gegen Frauen* … Weiterlesen