Monatsarchive: Mai 2020

Endlich ein Konzept fĂŒr die Betreuung

Am letzten Arbeitstag vor der Wiederöffnung wurde die gemeinsame Vereinbarung zwischen den TrĂ€gern der Kinderbetreuungseinrichtungen und der Stadt Frankfurt am Main veröffentlicht. Dazu Ayse Dalhoff, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das ist viel zu spĂ€t. … Weiterlesen

FIZ Frankfurt: Innovative Verschwendung öffentlicher Gelder?

„Die Ungereimtheiten beim Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie (FIZ) in Frankfurt am Main mĂŒssen rĂŒckhaltlos aufgeklĂ€rt werden“, erklĂ€rt Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer. Das Magazin „Wirtschaftswoche“ berichtete von teuren Auslandsreisen der GeschĂ€ftsfĂŒhrung und horrenden Weiterbildungskosten. „Sollten sich … Weiterlesen

Thudichumstraße und Hausener Weg zur Tempo 30- Straße erklĂ€ren?

Anfrage im Ortsbeirat 7 Der Magistrat möge prĂŒfen und berichten, ob die Thudichumstraße und deren VerlĂ€ngerung, der Hausener Weg, zur Tempo 30-Straße erklĂ€rt werden könnte. Weiterhin bitten wir um die Beantwortung der folgenden Fragen: Ist es richtig, dass auf Verkehrswegen, … Weiterlesen

Schließung nicht zu rechtfertigen

ArbeitsplĂ€tze bei GĂŒnther & Co mĂŒssen erhalten bleiben Ende Januar hat der Werkzeugbauer GĂŒnther & Co die Schließung des Rödelheimer Betriebs im ersten Quartal 2021 bekanntgegeben. 230 Mitarbeiter*innen droht der Verlust ihres Arbeitsplatzes obwohl die Fabrik gut dasteht. Dazu erklĂ€rt … Weiterlesen

Keine Schließung von Walther-Tools in Rödelheim

Antrag im Ortsbeirat 7 Der Magistrat, insbesondere das Wirtschaftsdezernat, möge alle Anstrengungen unternehmen, um die GeschĂ€ftsleitung der Firma Walther- Tools dazu zu bewegen, ihre SchließungsplĂ€ne zu ĂŒberdenken und zurĂŒckzunehmen. BegrĂŒndung: Mit der Schließung von Walther-Tools verliert Rödelheim und darĂŒber hinaus … Weiterlesen

Teves-GelÀnde: Sozial und nachhaltig bebauen!

Die Fraktion DIE LINKE. im Römer fordert, dass der östliche Teil des Teves-GelĂ€ndes im Gallus sozial, inklusiv und ökologisch nachhaltig bebaut wird. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kommentiert die Forderungen: „Auf diesen stadteigenen GrundstĂŒck … Weiterlesen

Teves-GelÀnde-Ost zum inklusiven Mehrgenerationenquartier entwickeln

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, den bisher brach liegenden östlichen Teil des Teves-GelĂ€ndes – nach Entfernung aller Altlasten – sozial zu entwickeln. Dabei ist insbesondere zu beachten, dass die Bebauung … Weiterlesen

Kein Umdenken trotz Corona – Fraport stellt sich stur und will Terminal 3

Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer kritisiert die Fraport AG fĂŒr ihre rĂŒckwĂ€rtsgewandte Politik, die nicht einmal vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu einem Umdenken fĂŒhrt. „Hier werden Millionen fĂŒr ein neues Terminal ausgegeben, von dessen … Weiterlesen

Bildungsdezernentin lĂ€sst Eltern weiter ratlos zurĂŒck

Die Initiative „Familien in der Krise“ besuchte gestern mit einem Teddy-Streik den Bildungsausschuss und stellte der Bildungsdezernentin Sylvia Weber Fragen dazu, wie es mit der Betreuung und dem Bildungsangebot fĂŒr ihre Kinder weitergehen soll. Eine klare Antwort bleibt Weber ihnen … Weiterlesen

Überforderung des Liegenschaftsdezernenten schĂ€digt Stadt

Zu der Freistellung des Leiters des Amtes fĂŒr Bau und Immobilien(ABI) Ă€ußert sich Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Der Dezernent Jan Schneider war von Anfang an heillos ĂŒberfordert. Sein Posten hat als Versorgungsposten … Weiterlesen