Michael Müller

Michael Müller

VitaZuständigkeitenKontakt
Beruf:   Angestellter
Geburtstag:   13.06.1980
Geburtsort:   Augsburg

Michael Müller wurde 1980 in Augsburg geboren und wuchs auf einem Bauernhof in Bayerisch Schwaben auf. Nach einer Bankausbildung und Tätigkeit als Bankkaufmann holte er auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur nach. In Regensburg und Paris studierte er erfolgreich Politikwissenschaften, Soziologie und Jura. Seit 2010 ist er tätig als Angestellter der Partei DIE LINKE und leitet die Landesgeschäftsstelle in Frankfurt am Main. Politisch aktiv wurde er durch die globalisierungskritische Bewegung (G8-Gipfel Heiligendamm) und die Proteste gegen Studiengebühren in Bayern 2008. Er trat dann auch 2007 in DIE LINKE ein und war Gründungsmitglied des Studierendenverbandes DIE LINKE. SDS. Seit 2011 ist er Sprecher der Stadtteilgruppe DIE LINKE. im Frankfurter Nordend. In der Fraktion DIE LINKE: im Römer fungiert er als finanzpolitischer Sprecher. Freie Zeit verbringt Michael gerne im Schrebergarten auf dem Sachsenhäuser Berg und in den bayerischen Bergen.

  • Stadtverordneter
  • Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses
  • Mitglied des Ausschusses für Kultur, Wissenschaft und Sport
  • Mitglied des Ältestenausschusses
  • Mitglied des Wahlvorbereitungs- und Wahlprüfungsausschusses

Zuständig für: 
Ortsbeirat 3 (Nordend)
Ortsbeirat 8 (Heddernheim, Niederursel, Nordweststadt)
Ortsbeirat 13 (Nieder-Erlenbach)

Telefon dienstlich: 069 212 462 93
E-Mail privat: michaelxmueller[at]googlemail.com

Reden während der Plenarsitzungen

  • Rassismus konsequent bekämpfen – M- und N-Wort ächten! 9. Februar 2022
    9. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Januar 2022:   Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.: Herr Vorsteher, meine sehr geehrten Damen und Herren! Ich möchte ein bisschen historisch in meine Rede einsteigen. Der Begriff des N wurde im Zug der Entwicklung der Rassentheorie im 18. Jahrhundert in den allgemeinen deutschen Sprachgebrauch integriert. Dieser Begriff sollte alle südlich der Sahara lebenden Afrikanerinnen und Afrikaner ...
  • Soziale Sicherheit muss im Mittelpunkt stehen – dafür sorgt DIE LINKE. 9. Februar 2022
    9. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Januar 2022:   Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.: Frau Vorsteherin, meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen! Frau Busch, Sie haben gesagt: „das Machbare machen“. Das ist also das wenig ambitionierte Programm dieser Regierungskoalition. Wenn ich mir dann angucke, was Sie bereits gemacht haben, dann sage ich einmal ganz ehrlich, Sie haben Dinge ...
  • Kürzungen bei Kindern und Jugendlichen sind grundfalsch! 8. Dezember 2021
    8. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 9. Dezember 2021     Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Vielen Dank, Herr Vorsteher!   Meine sehr geehrten Damen und Herren!   Ja, wir haben die Vorlage M 170, Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, auf die Tagesordnung I gesetzt, ein wichtiges sozialpolitisches Thema, aus zwei Gründen: Zum einen sind wir der Meinung, dass das Angebot für die Kinder ...
  • Erhalt des Bunkers, Druck machen! 7. November 2021
    7. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 11. November 2021   Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.: Frau Vorsteherin, meine sehr geehrten Damen und Herren! Ein wirklich essenzieller Ort für die Kulturschaffenden in Frankfurt steht vor dem plötzlichen Aus, der Musikbunker am Marbachweg. Und ja, meine Damen und Herren, die Situation ist dramatisch, weil bereits zum Ende des Jahres die Kündigung droht. Die Bundesanstalt ...
  • 40 Prozent mehr ist für Menschen etwas. Es geht um ihren Geldbeutel. 23. September 2021
    6. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 23. September 2021 – TOP 10 Abwasser Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Vielen Dank, Herr Vorsteher! Meine sehr geehrten Damen und Herren! Ich werde jetzt nicht über Klärschlamm reden. Ich werde nicht über Dünnschlamm reden. Ich werde aber etwas ganz Grundsätzliches sagen: Liebe CDU, ich habe eben gerade richtig gut zugehört und Sie glauben das ...
  • Neoliberaler Stadtentwicklung in die Suppe spucken 23. September 2021
    6. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 23. September 2021 – Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 196 Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Vielen Dank! Frau Stadtverordnetenvorsteherin, sehr geehrte Damen und Herren! Beim sogenannten S.O.U.P.-Festival war der Claim der Organisatorinnen und Organisatoren „Du bist die Stadt und Stadt von allen be there create future“. Klingt erst einmal gut, war jedoch viel Schein und wenig ...
  • Wahl zur Bürgermeister*in 5. August 2021
    5. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 05. August 2021 – TOP 7 Wahl Bürgermeister*in Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.: Herr Vorsteher, meine sehr geehrten Damen und Herren! Vielen Dank, Herr Becker! Ich wollte meine Rede eigentlich beginnen mit einer Debatte über den Aufbruch der Koalition, aber auch ich möchte noch ein paar Worte zu Herrn Mund verlieren. Das, was Sie gesagt haben, ...
  • Rede zur Abwahl der bisherigen Dezernentinnen und Dezernenten 15. Juli 2021
    4. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 15. Juli 2021 Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Frau Vorsteherin, meine sehr geehrten Damen und Herren! Wie Sie gemerkt haben, teilen wir uns die Redebeiträge auf, um das Ganze etwas diskursiver zu machen. Das gibt auch die Möglichkeit, auf das Gesagte noch einmal einzugehen. Doch zunächst lassen Sie mich sagen, dass seit sechs Monaten in ...
  • Die Privatisierung kommunaler Dienstleistungen, wie auch Schulgebäudereinigung, ist der falsche Weg! 17. Juni 2021
    3. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 17. Juni 2021 – Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 60 Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Herr Vorsteher, meine sehr geehrten Damen und Herren! Schwarzarbeit bei Schulgebäudereinigung ist schon ein starkes Stück. An 50 Schulen war eine Firma tätig, Sie haben es gehört, die höchst kriminell agiert hat. Meine Damen und Herren, dabei handelt es sich nicht um ...
  • Diese Klimakoalition ist auf Sand gebaut – Der sozialökologische Aufbruch wird nichts! 17. Juni 2021
    3. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 17. Juni 2021 Stadtverordneter Michael Müller, LINKE.:   Herr Vorsteher, meine sehr geehrten Damen und Herren, lieber Herr Bergerhoff! Eine Koalition des Aufbruchs. Na ja, da wäre ich einmal ein bisschen vorsichtig, wenn man sich die letzten Wochen anschaut. Ich wäre vorsichtig, wenn ich mir anschaue, dass gerade einmal 58 Prozent der GRÜNEN-Basis letztlich der Zusatzerklärung, die ...
Nach oben