Kurzfristige Verbesserungen im Heinrich-Kraft-Park

Antrag im Ortsbeirat 11

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten zu veranlassen, dass die Aufenthaltsqualität im Heinrich- Kraft-Park in Fechenheim kurzfristig verbessert wird. Dazu gehört:

  • die Beseitigung aller Bauzäune im Eingangsbereich;
  • das ZurĂĽckschneiden von Buschwerk, um die Sichtachsen im Park zu verbessern;
  • den Rollschuhplatz zu sanieren;
  • die bestehenden Sportgeräte zu sanieren bzw. in Stand zusetzten;
  • Picknickbänke und Tische auf einer der Rasenflächen aufzustellen.

Diese MaĂźnahmen sollen im FrĂĽhjahr 2019 abgeschlossen werden.

BegrĂĽndung:

Der Beschluss des Ortsbeirats das Grillen im Heinrich-Kraft-Park zu untersagen, war mit dem Wunsch verbunden, ein neues Nutzungskonzept fĂĽr den Park zu erarbeiten und die bestehenden Angebote wieder in einen einwandfreien Zustand zu versetzen. Leider ist in den vergangenen 2 Jahren nichts geschehen. Da aus den laufenden Haushaltsmitteln Verbesserungen offensichtlich nicht finanzierbar sind muss der Magistrat die notwendigen Mittel zur VerfĂĽgung stellen.

Antragsteller*innen:

Stefan Klee
Ricarda GrĂĽnberg

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 11 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben