Schlagwort-Archive: Corona

Gute Löhne für alle in Frankfurt am Main, damit wir besser aus der Krise kommen

„Der 1. Mai ist auch fĂĽr uns Linke ein wichtiger Tag, denn der Einsatz fĂĽr höhere Löhne, fĂĽr gute Arbeitsbedingungen und fĂĽr Arbeitnehmer*innenrechte ist wichtiger denn je. Gleiches gilt fĂĽr unseren Einsatz fĂĽr eine umfassende Tarifbindung fĂĽr alle Beschäftigten und unser … Weiterlesen

„Neue Regierung – alte Forderungen!“

Unter dem Motto „Neue Regierung – alte Forderungen!“ protestierten die Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit erneut auf dem Römerberg. Die Forderungen, die Jugendarbeit ausreichend zu finanzieren und Tariferhöhungen in Form von Leistungen an die Träger weiterzugeben, sollen im Koalitionsvertrag … Weiterlesen

DIE LINKE. im Römer verurteilt geplante Demonstration von Corona-Leugnern und Querdenkern

Am morgigen Dienstag, den 20. April, soll um 18 Uhr ein Demonstrationszug von so genannten Querdenkern vom Bornheimer UhrtĂĽrmchen zum Frankfurter Römerberg starten. „Wir unterstĂĽtzten die kritischen Begleitproteste und sind solidarisch mit allen, die sich dagegen wehren, dass diese Leer-Denker … Weiterlesen

Kostenlose medizinische Schutzmasken fĂĽr Geringverdiener:innen

Nach einem Beschluss der Minsterpräsident:innen wird die Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr verschärft. Busse oder Bahnen dĂĽrfen demnach nur noch mit medizinischen Schutzmasken, also OP-Masken, Masken des Typs KN95 bzw. FFP2 oder höher benutz werden. Dazu Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der … Weiterlesen

UnterstĂĽtzung endlich auch fĂĽr arme Menschen

Die Situation von armen Menschen bzw. Familien in der Pandemie wird in der öffentlichen Diskussion völlig ĂĽbergangen. Sozialverbände und Gewerkschaften fordern seit längerem auch armen Menschen in der Pandemie zu helfen und den Regelsatz fĂĽr Hartz-IV um 100 Euro anzuheben. … Weiterlesen

Hohe Zahl an Zwangsräumungen ist skandalös: Jede Zwangsräumung ist eine zu viel

Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kommentiert die von der Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) an die Presse weitergegebene Zahl der Zwangsräumungen: „Bis Ende Oktober sind 331 Frankfurter Haushalte aus ihrer Wohnung zwangsgeräumt worden. Das ist ein … Weiterlesen

Blockadehaltung der Stadt verhindert Infektionsschutz

Die Schulen und Kindertageseinrichtungen sollen während der zweiten Welle der Corona-Pandemie weiterhin geöffnet bleiben. Eine mögliche MaĂźnahme, um das Infektionsgeschehen in Schulen zu minimieren, ist neben dem regelmäßigen LĂĽften die Installation von Raumluftfiltern. Die Diskussion darĂĽber kommt in Frankfurt jedoch … Weiterlesen

Mieterhöhungen während Corona: NH und ABG alles andere als sozial

Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, hat kein Verständnis fĂĽr Mieterhöhungen bei öffentlichen Wohnungsgesellschaften Nassauische Heimstätte (NH) und ABG: „In den vergangenen Jahren hat der GeschäftsfĂĽhrer der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG, Frank Junker, immer wieder … Weiterlesen

„Wellenbrecher-Lockdown“ darf keine Welle sozialer Not verursachen

„Wir stehen vor dramatischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die angekĂĽndigten MaĂźnahmen der Bundesregierung. Die MaĂźnahmen werden sich katastrophal auf die Stadt Frankfurt auswirken“, kommentiert Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, das neu beschlossenen MaĂźnahmenpaket der … Weiterlesen

Corona darf die Demokratie nicht gefährden!

Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer, warnt davor, die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung zurĂĽckzufahren: „Ja, die Corona-Fallzahlen sind erschreckend und wir mĂĽssen alles daransetzen, die Ansteckungen zu begrenzen. Aber die Stadtverordnetenversammlung leichtfertig abzusagen, ist nicht der richtige Weg!“ … Weiterlesen