Schlagwort-Archive: sozialer Wohnungsbau

Sozialbindungen dauerhaft erhalten

Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistratsvorlage M93/2022 zum Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungsbauf√∂rderung wird unter folgenden Ma√ügaben zugestimmt: Die Stadt Frankfurt √§ndert ihre F√∂rderprogramme zum Bau von mietpreisgebundenem Wohnraum dahingehend, dass die Mietpreisbindung bei √∂ffentlichen Wohnungsunternehmen unbefristet ist. bei privaten … Weiterlesen

Sozialbindungen dauerhaft erhalten

Im kommenden Ausschuss f√ľr Planen, Wohnen und St√§dtebau wird √ľber das Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungsbauf√∂rderung abgestimmt. Der Magistrat sieht vor, den √ľberarbeiteten Richtlinien zu den F√∂rderkonditionen des sozialen Wohnungsbaus zuzustimmen (M93/2022). Diese Richtlinien wurden vom Land Hessen dahingehend ver√§ndert, … Weiterlesen

Geförderter Wohnungsbau: Jetzt wichtiger denn je

In einem Interview erkl√§rt Frank Junker, Gesch√§ftsf√ľhrer des st√§dtischen Wohnungsunternehmens ABG Holding, dass die Realisierung von Neubauprojekten in Gefahr sei. Vor allem der soziale Wohnungsbau sei in Zeiten steigender Baukosten und Bauzinsen nicht mehr finanzierbar. Dazu Eyup Yilmaz, wohnungs- und … Weiterlesen

Einladung zum kritischen Stadtrundgang durch Bockenheim

DIE LINKE. im R√∂mer l√§dt zum kritischen Stadtrundgang durch Bockenheim ein. Der Rundgang unter dem Motto ‚ÄěNicht l√§nger warten! Bezahlbarer Wohnraum jetzt!‚Äú beginnt am Samstag, den 11. Juni 2022, um 15 Uhr an der Bockenheimer Warte. Es wird Beitr√§ge von … Weiterlesen

Sozialer Wohnungsbau: Auf der Suche nach dem politischen Willen

Planungsdezernent Mike Josef (SPD) kann sich den niedrigen Anteil gef√∂rderter Wohnungen an den Baufertigstellungen nicht erkl√§ren. Von den 2021 rund 3.900 fertiggestellten Wohnungen waren nur 243 Sozialwohnungen. Das ist eine Quote von nur 6 Prozent anstatt des immer wieder versprochenen … Weiterlesen

Offensive statt Worth√ľlsen im sozialen Wohnungsbau

Mit dem Etatantrag (E 266/22) fordert DIE LINKE. den Ausbau der F√∂rdermittel f√ľr den gef√∂rderten Wohnungsbau von 47 auf j√§hrlich 275 Millionen Euro. Damit wird der Bau von Wohnungen im ersten sowie im zweiten F√∂rderweg unterst√ľtzt. Mit der Erh√∂hung k√∂nnten … Weiterlesen

Sozialen Wohnungsbau selbst in die Hand nehmen

Die Stadt Frankfurt bezuschusst private Investor*innen f√ľr den sozialen Wohnungsbau mit bis zu 900 Euro pro Quadratmeter und vergibt zinslose Kredite. Dazu Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer: ‚ÄěHeute wird in der Stadtverordnetenversammlung die Magistratsvorlage zur … Weiterlesen

Neue Koalition, alte Politik

Am Mittwoch fand das Richtfest f√ľr das HPQ Living des Projektentwicklers B&L im Ostend statt. Es werden zwei 60 Meter hohe Wohnt√ľrme mit einem Hotel und einem Geb√§udekomplex mit insgesamt 288 Eigentumswohnungen entstehen. Darunter befindet sich kein gef√∂rderter Wohnraum. Dazu … Weiterlesen

Weniger als 1 Prozent Sozialwohnungen in 2020

Unter den 4.349 fertiggestellten Wohnungen im Jahr 2020 sind lediglich 41 neue Sozialwohnungen. Mit weniger als 1 Prozent Sozialwohnungen ist der Anteil damit im Vergleich zum Vorjahr noch geringer. In den letzten f√ľnf Jahren wurden von insgesamt 19.621 Wohnungen lediglich … Weiterlesen

Nassauische Heimstätte: Kaum bezahlbare und Sozialwohnungen im Neubau

Der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Gr√ľne) hat in einem Interview in der Frankfurter Rundschau angek√ľndigt, dass mehr Sozialwohnungen gebaut werden sollen. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer, w√ľrde statt leerer Worte lieber Taten sehen: … Weiterlesen