Schlagwort-Archive: Riederwaldtunnel

Riederwaldtunnel: Sich lösen oder kleben bleiben?

Auf eine Frage der LINKEN, wann die Rodung des Fechenheimer Waldes beginne, erklĂ€rte der Magistrat durch StadtrĂ€tin Rosemarie Heilig, er bedauere, dass fĂŒr den Autobahnausbau Wald gerodet werden soll. Dazu erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im … Weiterlesen

Untere Naturschutzbehörde muss Rodungsmoratorium erlassen

Der BUND Frankfurt hat am Montag, den 10. Oktober 2022, Schreiben an vier zustĂ€ndige Behörden gerichtet, erstmals auch an die Untere Naturschutzbehörde in Frankfurt. Zum wirksamen Schutz der streng geschĂŒtzten Arten HeldbockkĂ€fer und Bechsteinfledermaus wird darin von der Unteren Naturschutzbehörde … Weiterlesen

Rede in der Stadtverordnetenversammlung am 22.09.2022

Bau- und Rodungsmoratorium fĂŒr den Fechenheimer Wald Die Frankfurter Stadtregierung hat es in der gestrigen Stadtverordnetenversammlung abgelehnt, sich gegen die Rodung eines TeilstĂŒcks des Fechenheimer Waldes auszusprechen. Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer begrĂŒndete in ihrer … Weiterlesen

Bau- und Rodungsmoratorium fĂŒr den Ausbau der A 66 Tunnel Riederwald

Dringlicher Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer gemĂ€ĂŸ § 17 (3) GOS Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadtverordneten der Stadt Frankfurt am Main lehnen die bevorstehende Rodung eines TeilstĂŒcks des Fechenheimer Walds fĂŒr den Bau der Autobahn A 66 … Weiterlesen

Rodungsmoratorium fĂŒr den Fechenheimer Wald

Der Frankfurter Kreisverband des BUND Hessen sieht in dem fĂŒr den Ausbau der A66 vorgesehenen TeilstĂŒck des Fechenheimer Walds den streng geschĂŒtzten Eichenheldbock-KĂ€fer nachgewiesen und fordert zum Schutz seines Lebensraums ein Rodungsmoratorium. Dazu erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion … Weiterlesen

Riederwaldtunnel: Eine Milliarde Euro gegen die Verkehrswende

Der Riederwaldtunnel wird bis zu seiner geplanten Fertigstellung im Jahr 2031 Expert*innen zufolge mehr als eine Milliarde Euro kosten. Dazu erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die Kosten des Riederwaldtunnels ĂŒbersteigen jedes Vorstellungsvermögen. Wie kann … Weiterlesen

Klimagerechte MobilitÀtswende erkÀmpfen

AnlĂ€sslich der fĂŒr Samstag, den 30. April 2022, geplanten „Raddemo in Frankfurt: Wald erhalten, Klima retten! Fecher bleibt!“ erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, verkehrs-politische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „DIE LINKE. im Römer ruft dazu auf, sich an dem Protest … Weiterlesen

Rodungsmoratorium im Frankfurter Osten

Dringlicher Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer gemĂ€ĂŸ § 17 (3) GOS Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, bei der zustĂ€ndigen Autobahn GmbH des Bundes zu erwirken, dass in der BaumfĂ€llsaison vom 1. Oktober 2021 bis zum … Weiterlesen

Kein weiterer Autobahnausbau

Zur Baumbesetzung im Teufelsbruch-Wald, mit der Klimaaktivist*innen die bevorstehende Rodung fĂŒr den Bau des Riederwaldtunnels, also den Ausbau der Bundesautobahn A66 zur Anbindung an die innerstĂ€dtische Autobahn A661, skandalisieren, und anlĂ€sslich der fĂŒr Samstag angekĂŒndigten Fuß- und Raddemos zum Teufelsbruch-Wald … Weiterlesen

Volleinhausung der A661 jetzt beschließen

FĂŒr einen Beschluss der Stadt Frankfurt zur Volleinhausung der Autobahn 661 zwischen Bornheim und Seckbach, lĂ€uft die Zeit davon. WĂ€hrend einer Expert*innenanhörung am 11. Februar 2019 wurde deutlich, dass „Hessen Mobil“ derzeit bei den Planungen und Genehmigungsverfahren den Bau von … Weiterlesen