Schlagwort-Archive: Erbpacht

Veranstaltung: „Wohnraum zurĂŒck in öffentliche Hand“

DIE LINKE. im Römer lĂ€dt herzlich zur Podiumsdiskussion „Wohnraum zurĂŒck in öffentliche Hand“ am 10. November um 19 Uhr im Gallus Theater ein. Auf dem Podium diskutieren Knut Unger (Mieter*innenverein Witten, Plattform kritischer ImmobilienaktionĂ€r*innen), Isabella Rogner (Initiative Deutsche Wohnen & … Weiterlesen

Leerstehende stĂ€dtische Wohnungen endlich zur VerfĂŒgung stellen

In Frankfurt stehen 95 Wohnungen leer, die der Stadt Frankfurt selbst gehören (F619/22). Als BegrĂŒndung fĂŒr den Leerstand wird der hohe Instandhaltungsstau genannt. Viele Wohnungen stehen bereits seit Jahren leer und bleiben ungenutzt. DIE LINKE. fordert in einem eigenen Antrag, … Weiterlesen

Links wirkt! – Stiftstraße wird fĂŒr GeflĂŒchtete genutzt

Die Römer-Koalition hat sich dazu entschlossen, dass freie Wohnungen in der Stiftstraße 32 ĂŒbergangsweise fĂŒr die Unterbringung von geflĂŒchteten Menschen genutzt werden sollen. Dass das GelĂ€nde nicht schon vorher an einen privaten Investor in Erbpacht vergeben wurde, hat die LINKE. … Weiterlesen

StĂ€dtische GrundstĂŒcke in Erbpacht an die ABG Holding vergeben

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer zu M189/21 Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, von einem Erbbaurechtsvertrag fĂŒr das GrundstĂŒck Gemarkung Frankfurt Bezirk 1, Flur 40, FlurstĂŒck 47/2, Stiftstraße 32 mit privaten Entwicklungsgesellschaften abzusehen und stattdessen einen … Weiterlesen

Spekulation mit öffentlichem Grund und Boden stoppen

Der Magistrat der Stadt Frankfurt plant, die Stiftstraße, ein stĂ€dtisches GrundstĂŒck in der Frankfurter Innenstadt, mittels Erbbaurechtsvertrag an den privaten Entwickler Lyson Group zu verpachten (M 189/21). Entstehen soll ein Neubauprojekt mit Mischnutzung aus Wohnen und Gewerbe. DIE LINKE. im … Weiterlesen

Albusstraße 19 & 21 – keine gemeinsamen GeschĂ€fte mit Investoren

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer zu M 203/2019 Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, die Vorlage M 203/2019 wird zurĂŒckgestellt, bis folgende Fragen beantwortet sind: Wie bewertet die Stadt das Vorhaben der Parnova B.V. in der Albusstraße ausschließlich Eigentumswohnungen zu … Weiterlesen

Einrichtung eines Akteneinsichtsausschusses stÀdtische Erbbaurechte an Immobilienkonzerne

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung richtet nach § 50 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung in Verbindung mit § 10 Abs. 2 der GeschĂ€ftsordnung der Stadtverordnetenversammlung einen Akteneinsichtsausschuss „stĂ€dtische Erbbaurechte Immobilien­konzerne“ ein. Gegenstand … Weiterlesen

Bezahlbarer Wohnraum fĂŒr Griesheim-Mitte

„Es wird zunehmend irritierender, dass VertreterInnen des stĂ€dtischen Planungsamtes bei der Forderung nach gefördertem Wohnraum immer davor warnen, dass zu viele dieser bezahlbaren Wohnungen zu einer ‚schlechten Durchmischung‘ des Wohnquartiers fĂŒhren wĂŒrden“, kritisiert Dominike Pauli, Vorsitzende der LINKEN im Ortsbeirat … Weiterlesen

Brexit und die Folgen fĂŒr Frankfurt

Die Bevölkerung in Großbritannien hat in einer Volksabstimmung fĂŒr einen Austritt aus der EuropĂ€ischen Union gestimmt. Martin Kliehm, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer, erklĂ€rt dazu: „Das Referendum zum Brexit zeigt, dass Nationalismus und Populismus kein gutes politisches Fundament … Weiterlesen

ZusĂ€tzliche erbpachtfreie Nutzung des GelĂ€ndes des ehemaligen Sozialrathauses am Rohmerplatz fĂŒr den Bau preisgĂŒnstiger Studentenwohnungen durch das Studentenwerk Frankfurt

ANTRAG Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt: Die FlĂ€chen fĂŒr die auf dem GelĂ€nde des frĂŒheren Sozialrathauses Bockenheim geplanten Studentenwohnungen werden dem Studentenwerk Frankfurt erbpachtfrei zur VerfĂŒgung gestellt, damit entsprechend der Zweckbindung der Schenkung des GrundstĂŒcks aus dem … Weiterlesen