Schlagwort-Archive: Nulltarif

Internationaler Autofreier Tag in Frankfurt mit SpielstraĂźen und Gratis-Ă–PNV

DIE LINKE. im Römer schlägt in einem Antrag vor, zum internationalen Autofreien Tag im September jeden Jahres in allen Stadtteilen zeitweise autofreie SpielstraĂźen zu ermöglichen. Auch Busse und Bahnen im Frankfurter Stadtgebiet sollen an diesem Tag fahrscheinlos genutzt werden können … Weiterlesen

Internationaler Autofreier Tag in Frankfurt

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschlieĂźen: Der Magistrat wird beauftragt, am 22. September jeden Jahres in Frankfurt einen autofreien Tag als Verkehrswende-Aktionstag im Rahmen der jedes Jahr zu dieser Zeit stattfindenden Europäischen Mobilitätswoche auszurufen. In allen Stadtteilen sollen zu diesem Anlass geeignete … Weiterlesen

Erster Wortbruch der neuen Stadtregierung

Der Frankfurter Magistrat will von 2022 an den Ă–PNV-Zuschuss fĂĽr Frankfurt-Pass-Inhaber*innen erhöhen, allerdings nur um den allgemeinen Ă–PNV-Preisanstieg zu kompensieren. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN. im Römer: „Das ist ein eklatanter Wortbruch der neuen Regierungskoalition in Frankfurt. … Weiterlesen

365-Euro-Ticket ist finanzierbar

Der RMV hat die Kosten eines 365-Euro-Tickets fĂĽr alle berechnet. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, neue verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Siehe da! Gar nicht so teuer wie alle dachten oder vielmehr wie der CDU-Verkehrsexperte Frank Nagel allen … Weiterlesen

Verkehrswende kann nicht auf Koalition warten

In einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung fordert DIE LINKE. im Römer zeitnah ein 365-Euro-Ticket fĂĽr alle einzufĂĽhren. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, Stadtverordnete der Linksfraktion in Frankfurt: „Wir haben bei der Verkehrswende keine Zeit zu verlieren. Nach der Durststrecke der Koalitionsbildung … Weiterlesen

365-Euro-Ticket fĂĽr alle zeitnah einfĂĽhren

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschlieĂźen: Der Magistrat wird beauftragt, innerhalb des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) fĂĽr das Tarifgebiet 5000 Frankfurt/Main ein 365-Euro-Jahresticket fĂĽr alle zu erwirken. Die weiteren Mitgliedskommunen des RMV sollen fĂĽr ein verbundweites Vorgehen sowie die gemeinsame Forderung nach Schaffung der … Weiterlesen

Die klimagerechte Mobilitätswende braucht mutige Politik

Anlässlich der fĂĽr Sonntag, den 2. Mai 2021, geplanten Rad-Sternfahrt aus allen Himmelsrichtungen nach Frankfurt erklärt Pearl Hahn, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „DIE LINKE. im Römer ruft dazu auf, sich an dem Protest fĂĽr eine klimagerechte … Weiterlesen

Weg frei für klimagerechte Mobilität

Wichtige Veränderungen fĂĽr das Klima und die Verkehrswende sind in einer Koalition mit der CDU nicht zu machen, mahnt Martin Kliehm, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer, die grĂĽnen Wahlsieger: „Mit der CDU schafft man es ja noch nicht … Weiterlesen

Keine Autos auf der Zeil

„Der Vorschlag, dass die Zeil von Autos befahren werden soll, ist in der Tat spektakulär – nämlich spektakulär reaktionär! Mehr Autos in der Innenstadt ist das Letzte, was wir in Frankfurt brauchen“, so Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. … Weiterlesen

Wandel der Innenstadt: Es braucht mehr als SchnellschĂĽsse des Wirtschaftsstabs

Der ominöse Wirtschaftsstab hat ein Positionspapier zur Stärkung der Innenstadt vorgelegt. Dazu erklärt Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Klar ist, dass MaĂźnahmen zur Stärkung der Frankfurter Innenstadt ergriffen werden mĂĽssen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie … Weiterlesen