Schlagwort-Archive: Kinderbetreuung

Einheitliche Hygieneempfehlungen fĂĽr Frankfurt

Die Hessische Landesregierung hat im Umgang mit einfachen Schnupfen- und Erkältungssymptomen in Kindertagesstätten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nochmals klargestellt, dass dies kein Grund sei, die Kinder wieder nach Hause zu schicken. Hierzu mĂĽssten Symptome wie Fieber, trockener Husten und … Weiterlesen

Endlich ein Konzept fĂĽr die Betreuung

Am letzten Arbeitstag vor der Wiederöffnung wurde die gemeinsame Vereinbarung zwischen den Trägern der Kinderbetreuungseinrichtungen und der Stadt Frankfurt am Main veröffentlicht. Dazu Ayse Dalhoff, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das ist viel zu spät. … Weiterlesen

Bildungsdezernentin lässt Eltern weiter ratlos zurück

Die Initiative „Familien in der Krise“ besuchte gestern mit einem Teddy-Streik den Bildungsausschuss und stellte der Bildungsdezernentin Sylvia Weber Fragen dazu, wie es mit der Betreuung und dem Bildungsangebot fĂĽr ihre Kinder weitergehen soll. Eine klare Antwort bleibt Weber ihnen … Weiterlesen

Eingeschränkter Regelbetrieb in Kindertagestätten

Zum 2. Juli sollen alle Kindertagesstätten (Kita) in Hessen unter Einhaltung von InfektionsschutzmaĂźnahmen in einem eingeschränkten Regelbetrieb wieder öffnen. Das hat die Hessische Landesregierung nach dem Treffen der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung beschlossen. Wie genau dieser eingeschränkte Regelbetrieb aussehen soll, … Weiterlesen

Mehr Hortplätze – sofort!

In Frankfurt fehlen Hortplätze. Stadtteil ĂĽbergreifend haben sich Eltern deshalb zusammen getan, um im kommenden Bildungsausschuss lautstark mehr Hortplätze fĂĽr Frankfurt zu fordern. Merve Ayyildiz, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Seit Jahren bekommt die Stadt das Problem … Weiterlesen

Gibt es eine GrĂĽne Schamgrenze?

„Unfassbar! Da sind die GrĂĽnen seit ĂĽber 25 Jahren in Frankfurt zuständig fĂĽr die Kinderbetreuung, haben dabei mittels zweier Dezernentinnen gnadenlos versagt und spielen sich jetzt, kurz vor der Landtagswahl, als Retter*innen aller alleinerziehenden Menschen auf. Ich wĂĽrde mich an … Weiterlesen

Kinderbetreuung: Den nächsten richtigen Schritt wagen

Der wiedergewählte OberbĂĽrgermeister Peter Feldmann hat in seiner Rede während der Plenarsitzung vom 22. März 2018 ab August kostenlose Kitaplätze fĂĽr Frankfurt angekĂĽndigt. Gewundert darĂĽber haben sich nicht nur die Koalitionspartner. Auch Ayse Dalhoff, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion … Weiterlesen

Verweigert die Stadt Frankfurt am Main der BVZ GmbH die Refinanzierung nach dem Tarifvertrag der öffentlichen Dienste (TVöD)?

Anfrage der Stadtverordneten Astrid Buchheim der Fraktion DIE LINKE. im Römer gemäß § 50 II Satz 5 HGO In einer Beschäftigten-Info vom 09.10.2017 erklärt die Geschäftsleitung der BVZ GmbH ihren Beschäftigten warum sie die Verhandlungen zu einem Tarifvertrag mit der … Weiterlesen

Frankfurt sei eine soziale Stadt, klingt wie der Inhalt eines GlĂĽckskekses

11. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 23. Februar 2017 Tagesordnungspunkt 10: Verantwortung behalten – kein Verkauf des Kinderhauses Frank Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Ich rufe den Tagesordnungspunkt 10., Kinderhaus Frank, auf. Zu diesem Thema behandeln wir die Vorlagen NR 222 der LINKE?Fraktion … Weiterlesen

Stadt verwehrte Zugang zu Sprache

10. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 26. Januar 2017 Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 368: Wie lauten die aktuellen Nutzer*innenzahlen der Integrationskurse, und wie ist das Angebot der integrationsbegleitenden Kinderbetreuung in Frankfurt derzeit organisiert? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Frau Fischer, Sie haben … Weiterlesen