Schlagwort-Archive: Jan Schneider

Schulreinigung von Großrazzia betroffen

Wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hessen mitteilt, sind in Frankfurt mehr als 50 Schulen durch die Großrazzia bei der Reinigungsfirma APEG GebĂ€ude-Service GmbH betroffen. Ziel der Untersuchungen durch den Zoll und die Steuerfahndung, ist die Zerschlagung eines Schwarzarbeitsringes. … Weiterlesen

FĂŒr eine sozial-ökologische Stadt

Zum Ablauf der Wahlperiode am 31. MĂ€rz scheidet Martin Kliehm, der vormalige Fraktions­vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Römer, nach zehn Jahren aus der Stadtverordnetenver­sammlung aus. In seiner letzten Rede in der Plenarsitzung betonte er die sozialen Unterschiede zwischen einer … Weiterlesen

VersĂ€umnisse bei Corona-Schutzmaßnahmen bei der AuszĂ€hlung mĂŒssen aufgearbeitet werden

„Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb bei der AuszĂ€hlung der Stimmen den Wahlhelfer*innen keine Schnelltests angeboten wurden“, erklĂ€rt Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, anlĂ€sslich von Berichterstattungen ĂŒber die Situation fĂŒr die AuszĂ€hlenden in Frankfurt. Auch so … Weiterlesen

Frankfurt fehlt die Digitalstrategie

In den Bewertungen der Firma Haselhorst Associates zum Digitalisierungsgrad deutscher StĂ€dte und dem „Smart City Index“ des Wirtschaftsverbandes Bitkom schneidet Frankfurt schlecht ab. So belegt die Stadt beim „Smart-City-Ranking“ unter den GroßstĂ€dten den letzten Platz. Im jĂ€hrlichen „Smart City Index“ … Weiterlesen

„Ich stelle mir Wohnen in der Paulskirche vor“

Am Freitag stellte der CDU-Kreisvorsitzende und Liegenschaftsdezernent Jan Schneider in einem Interview in der Frankfurter Rundschau seine Kulturlosigkeit bloß. Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kommentiert: „Es ist ein Affront gegen die Frankfurter*innen, mit den StĂ€dtischen BĂŒhnen … Weiterlesen

Jan Schneider löst Irritationen aus

Zu dem alle erstaunt zurĂŒcklassenden Briefreigen des ĂŒberforderten Multidezernenten in Urlaub, Jan Schneider (CDU), erklĂ€rt Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Jan Schneider wird zum Problem fĂŒr diese Koalition, die sichtlich in Auflösung ist. Dem ĂŒberforderten … Weiterlesen

Jan Schneider verheddert sich im Toilettenkonzept und liefert nicht

„Selbst die scheinbar einfache Aufgabe, in Frankfurt mehr öffentliche Toiletten einzurichten, wird nicht erfĂŒllt. Das ist ein Ausdruck fĂŒr das Scheitern von Jan Schneider als handlungsfĂ€higem Dezernenten!“, so Michael MĂŒller, Stadtverordneter der Fraktion DIE LINKE. im Römer. Auf Nachfrage der … Weiterlesen

Wegducken statt antworten: Umgang des Magistrats mit Anfragen des OBRs

Vor sieben Monaten hatte der Ortsbeirat 6 auf Antrag der LINKEN. den Magistrat angefragt, warum er die Möglichkeit, die Villa Meister in Sindlingen zu erwerben, nicht genutzt hat und damit dem eigenen integrierten Stadtentwicklungskonzept des FlĂ€chen- und GebĂ€udeerwerbs nicht gefolgt … Weiterlesen

Überforderung des Liegenschaftsdezernenten schĂ€digt Stadt

Zu der Freistellung des Leiters des Amtes fĂŒr Bau und Immobilien(ABI) Ă€ußert sich Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Der Dezernent Jan Schneider war von Anfang an heillos ĂŒberfordert. Sein Posten hat als Versorgungsposten … Weiterlesen

Frankfurter Regierungskoalition ist am Ende

„Diese Koalition ist am Ende“, stellt Dominike Pauli, Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Römer, fest. „Wer nicht in der Lage ist, die Zukunft Frankfurts als Römerkoalition gemeinsam auf den Weg zu bringen, sollte als letzten Akt der Gemeinsamkeit das … Weiterlesen