Schlagwort-Archive: Demonstration

Frankfurt stellt sich gegen Coronaleugner*innen

Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender von DIE LINKE. im Römer zu der Blockade der „Querdenken“-Demonstration in Frankfurt: „Am Samstag wollten Coronaleugner*innen durch Frankfurt marschieren. Die Frankfurter Bevölkerung und die Antifa haben gezeigt, dass sie in dieser Stadt mit ihren Verschwörungsideologien, ihrem Antisemitismus … Weiterlesen

Opernplatz als Vorwand fĂĽr rassistische Kontrollen

Die AllgemeinverfĂĽgung zur nächtlichen Sperrung des Opernplatzes entpuppt sich als Freibrief fĂĽr rassistische Kontrollen. Dazu Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Freitag- und Samstagnacht konnten wir zahlreiche Polizeikontrollen in der Innenstadt beobachten, bei denen junge Menschen of … Weiterlesen

Who cares?

Ayse Dalhoff, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer, macht sich fĂĽr Mitarbeiter*innen in Altenpflege, Krankenhäusern, dem Sozialbereich und den Kitas stark. Vor allem Frauen* haben als MĂĽtter* oder in den sogenannten Frauenberufen eine groĂźe Leistung fĂĽr … Weiterlesen

DIE LINKE. im Römer stellt sich zum Stadt für Alle-Aktionstag an die Seite der Aktivist*innen

Am Samstag, den 20. Juni protestiert ein BĂĽndnis aus vielen Organisationen mit einer gemeinsamen Fahrradtour im Rahmen des „Stadt fĂĽr Alle-Aktionstages“ ab 13 Uhr gegen die Missstände in Frankfurt. „Wir unterstĂĽtzen die Forderungen der Initiativen gegen hohe Mieten, gegen Rassismus … Weiterlesen

Gefährliche Demonstration der Unvernunft! Abstandsregeln gelten für Alle.

Am vergangenen Samstag gingen rund 500 Menschen unangemeldet und bei Missachtung aller Hygieneregelungen gegen die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auf die StraĂźe. Dazu Michael MĂĽller, Stadtverordneter der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die Corona-Pandemie ist real. Sie hat bereits in … Weiterlesen

Grundrechte nicht leichtfertig aufgeben

Am Sonntag wurde eine Menschenkette, zu der die Organisation SeebrĂĽcke aufgerufen hatte, von der Polizei aufgelöst. Die SeebrĂĽcke und die etwa 400 Teilnehmenden kritisierten mit der Protestaktion die gesundheitsgefährdenden Zustände in griechischen FlĂĽchtlingslagern und forderten, geflĂĽchtete Menschen nach Deutschland zu … Weiterlesen

Safe Abortion Day – fĂĽr das Recht auf einen medizinisch sicheren Schwangerschaftsabbruch

Am 28.09.2019 wird es in vielen deutschen Städten mit dem Slogan „Safe Abortion Day“ Aktionen und Demonstrationen fĂĽr das Recht von Schwangeren auf einen medizinisch sicheren Schwangerschaftsabbruch geben. Die Streichung der Paragrafen 218 und 219a aus dem Strafgesetzbuch (StGB) ist … Weiterlesen

Zum Internationalen Frauen*tag am 08.03.2019

Die Fraktion DIE LINKE. im Römer unterstĂĽtzt die Forderungen des Frauen*streiktags am 8. März 2019. Bundesweit werden in zahlreichen Städten, darunter Frankfurt am Main um 15:30 Uhr ab Kaisersack, Demonstrationen von Frauen* und Queeren Menschen stattfinden, um ihren Forderungen Nachdruck … Weiterlesen

Besetzung der Paulskirche war richtig

„Der Protest gegen den zĂĽgellosen Finanzmarktkapitalismus war legitim und darf nicht kriminalisiert werden! Es war richtig von OberbĂĽrgermeister Peter Feldmann, bei der temporären friedlichen Besetzung der Frankfurter Paulskirche nicht auf Konfrontation zu setzen, sondern die Besetzung zu dulden“, erklärt Michael … Weiterlesen

Selbstbestimmung endet nicht mit der Schwangerschaft

Das BĂĽndnis Frankfurt fĂĽr Frauenrechte ruft zur Demonstration „Jetzt! – 150 Meter Schutzzone vor Beratungsstellen“ am Mittwoch, dem 20.06.2018, ab 16 Uhr auf dem Römerberg auf. Bereits mehrere Male im vergangenen Jahr hatten christliche Fundamentalist*innen durch Mahnwachen vor der Beratungsstelle … Weiterlesen