Monika Christann

 

Monika Christann

VitaZuständigkeitenKontakt

Geboren am 22.Oktober 1952 in Warendorf/Westfalen.
Seit 1982 lebe ich in meiner Wahlheimat Frankfurt am Main (mit sechs Jahren beruflich bedingter Unterbrechung in Berlin).
1972 Abitur in Warendorf
Dipl.-Ăśbersetzerin fĂĽr Technik und Wirtschaft, Uni Mainz in Germersheim.
Flugzeug-Lademeisterin (IHK)
Bis zum 1. Mai 2018 Politische Gewerkschaftssekretärin bei ver.di für Speditionen und Logistik, Kurier-, Express- und Paketdienste sowie Lagereiwirtschaft. Jetzt im Unruhestand.
Bis zum Jahr 2000 und dem Abschluss der „Frankfurter Leitlinien“ eine der sechs Moderator*innen der Frankfurter Lokalen Agenda 21, Arbeitskreis „Lokale Infrastruktur“.
Eine der europäischen Organisatorinnen des Weltfrauenmarsches 2000 in Brüssel und New York gegen Armut und Gewalt gegen Frauen
Teilnehmerin an der Weltfrauenkonferenz in Peking 1995

  • Stadtverordnete
  • Mitglied des Ausschusses Wirtschaft und Frauen
  • Mitglied des Ausschusses Umwelt und Sport

Zuständig für:
Bahnhofsviertel, Gallus, Rödelheim, Altstadt, Gutleutviertel, Praunheim, Innenstadt, Hausen
Ortsbeirat 1, Ortsbeirat 7

Telefon dienstlich: +49 (0) 69 212 462 93
Mobil privat: +49 (0) 171 530 1254
E-Mail: monika.christann@dielinke-fraktion.frankfurt.de

Reden während der Plenarsitzungen

  • Primat der Pädagogik muss auch in einer beschleunigten Digitalisierung im Mittelpunkt stehen 10. Dezember 2020
    50. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 10. Dezember 2020 Aktuelle Stunde zu Frage Nr. 2989: Sieht der Magistrat eine Möglichkeit, den Ausbau von WLAN an Frankfurter Schulen deutlich zu beschleunigen, und, falls dies nicht der Fall ist, aus welchen Gründen kann eine schnelle Umsetzung nicht erfolgen? Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Baier: Als nächste Rednerin spricht Frau Christann für die LINKE.‑Fraktion. ...
  • Eine wohlhabende Stadt wie Frankfurt speist sich nicht nur aus der Wirtschaft 2. Dezember 2020
    48. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 1. Oktober 2020 Tagesordnungspunkt 9: Klatschen reicht nicht! Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Renate Wolter-Brandecker: Ich rufe den Tagesordnungspunkt 9., Tarifverhandlungen öffentlicher Dienst, auf. Zu diesem Punkt behandeln wir die Vorlage NR 1279 der LINKE.-Fraktion. Die LINKE.‑Fraktion hat den Antrag zur Tagesordnung I gestellt und es gibt schon die ersten Wortmeldungen. Frau Christann von der ...
  • Was die Koalition in Punkto „Klima“ verbricht, ist ein Vergehen an der Menschheit und am Planeten 2. Dezember 2020
    48. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 1. Oktober 2020 Tagesordnungspunkt 5: Klimaschutz Frankfurt Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Erika Pfreundschuh: Danke schön! Das Wort hat Frau Christann von der LINKE.‑Fraktion, ihr folgt Herr Lange von der CDU‑Fraktion. Bitte schön, Frau Christann! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Frau Vorsteherin, werte Stadtverordnete! Der Bericht B 436, der jetzt diesen aktuellen Auseinandersetzungen zugrunde liegt, beruht auf einem Antrag von 2011. ...
  • Der geplante Klimafonds – Ein Ablasshandel fĂĽr KlimasĂĽnder! 3. September 2020
    47. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 3. September 2020 Tagesordnungspunkt 9: Aktualisierung der Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen im Rahmen der Klimaanpassungsstrategie der Stadt Frankfurt am Main Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Vielen Dank, Frau auf der Heide! Ich habe auf der Redeliste Frau Christann, Herrn Dr. Römer, Herrn Podstatny und Herrn Lange stehen. Danach haben wir noch zwei weitere Tagesordnungspunkte. ...
  • Geschlechtsspezifische Gewalt ist Ausdruck des UnterdrĂĽckungsmechanismus, mit dem das Patriarchat ĂĽber Frauen herrscht 7. November 2019
    37. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 7. November 2019 Tagesordnungspunkt 8: Istanbul Konvention umsetzen Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Vielen Dank, Frau auf der Heide! Die nächste Wortmeldung ist von Frau Christann von der LINKEN. Bitte! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Achtung, Herr Siegler, hier kommt eine LINKE vom angeblichen Außenrand. Herr Vorsteher, werte Stadtverordnete! Ich muss gleich noch vorwegschicken, Frau auf der Heide, der Vorbehalt Deutschlands ...
  • FĂĽr Errichtung von neuen Frauenhäusern wird nichts getan 7. November 2019
    37. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 7. November 2019 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2139: Einrichtung einer Koordinierungsstelle zur Sammlung der Daten zur geschlechtsspezifischen Gewalt inklusive Prävention. Wo ist die Koordinierungsstelle i. S. d. Istanbul-Konvention angesiedelt, und wann nimmt sie ihre Arbeit auf? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Vielen Dank, Herr Zieran! Damit ist diese Aktuelle Stunde beendet. Wir kommen zur ...
  • Die Sprache der AfD ist nicht nur Frauen- und Diversediskriminierend, sie tötet, sie ist enthemmt und verroht 27. Juni 2019
    34. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Juni 2019 Tagesordnungspunkt 8: Aufruf gegen „Gender-Unfug“ Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler Vielen Dank, Frau David! Die nächste Wortmeldung ist von Frau Christann von der LINKEN.-Fraktion. Sie haben noch fünf Minuten und dreißig Sekunden Restredezeit. Bitte schön! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Sehr geehrter Herr Vorsteher, geehrte Stadtverordnete! Mit dem Antrag NR 789 verfolgt die AfD eine ihrer grundlegenden ...
  • Privatisierung war Enteignung des kommunalen Eigentums 27. Juni 2019
    34. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Juni 2019 Tagesordnungspunkt 5: Neuvergabe der strategischen Partnerschaft an der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Baier Als nächste Rednerin hat Frau Stadtverordnete Christann von der LINKE.-Fraktion das Wort. Weitere Wortmeldungen liegen mir bisher nicht vor. Bitte schön, Frau Christann! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Herr Vorsteher, meine Damen und Herren! Die Arroganz, mit der ...
  • Die vermeintlich christliche, soziale und grĂĽne Koalition versĂĽndigt sich am Leben und an den nachfolgenden Generationen 23. Mai 2019
    33. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 23. Mai 2019 Tagesordnungspunkt 13: Bausteine für den Klimaschutz Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Baier: Als nächste Rednerin kommt Frau Christann für die LINKE.-Fraktion. Danach, wie schon gesagt, Herr Zieran für ÖkoLinX-ARL. Ihm folgt Herr Podstatny und danach Herr Dr. Römer. Frau Christann Sie haben das Wort, bitte schön! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Schade, dass Frau Heilig ...
  • Herrn Frank ist das körperliche und psychische Leben einer Frau ganz offensichtlich weniger wert 4. April 2019
    32. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 4. April 2019 Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 1776: Grundsätzliche „Schutzzone“ von 150 Metern rund um Institutionen Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Die nächste Wortmeldung ist von Frau Christann von der LINKE.-Fraktion. Bitte schön! Stadtverordnete Monika Christann, LINKE.: Herr Vorsteher, sehr geehrte Damen und Herren! Und ewig grüßt das Murmeltier. Seit nunmehr circa 150 Jahren müssen schwangere Frauen es ...
Nach oben