Stellungsnahme des Magistrats (ST 716)

Anfrage im Ortbeirat 3

Unter der Fragestellung „Wem gehört das Innovationsquartier“ hatte der Ortsbeirat den Magistrat unter Punkt 2 gebeten zu prĂŒfen und zu berichten, „aus welchem Grund die Stadt Frankfurt die bei Planungsbeginn noch in Privatbesitz befindlichen GrundstĂŒcke“ nicht erworben hat, „um möglichen spektulativen gewerblichen GrundstĂŒckskĂ€ufen entgegenzuwirken.“

Der Stellungnahme des Magistrats folgend waren „die GĂŒnthersburghöfe bis 2016 Teil der SEM3. Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen zu dieser damals geplanten stĂ€dtebaulichen Entwicklungsmaßnahme wurden GesprĂ€che zur KlĂ€rung der Mitwirkungsbereitschaft gefĂŒhrt. Die Stadt hat in dieser frĂŒhen Phase jedoch keine FlĂ€chen erworben.“

Jedoch: Dass die Stadt in der nÀmlichen Phase keine FlÀchen erworben hat, ist dem Ortsbeirat bekannt, die Frage ist nur, warum?

Dies vorausgeschickt, bittet der Ortsbeirat den Magistrat, noch einmal zu prĂŒfen und zu berichten, warum damals von der Stadt keine FlĂ€chen erworben wurden.

Antragssteller*innen:

Hans-Joachim Habermann
Elke Windemuth

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 03 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben