Laternen zu Ladestationen

Anregung an den Magistrat

Bezug: Information des Amtes f√ľr Stra√üenbau und Erschlie√üung vom 25.04.2017

Der Magistrat wird gebeten zu pr√ľfen, ob im Zuge der Grundsanierung der Kollwitzstra√üe in Westhausen an ausgew√§hlten Orten Stra√üenlaternen zu Ladestationen f√ľr Elektroautos umger√ľstet werden k√∂nnen. Die hierbei gemachten Erfahrungen k√∂nnten als Pilotprojekt f√ľr weitere Umr√ľstungen genutzt werden.

Vorbilder hierf√ľr sind Leipzig, Berlin, Celle und M√ľnchen, die bereits diese Technologie in ihrer st√§dtischen Infrastruktur aufgenommen haben.

Begr√ľndung:

Der ökologische Umbau der Gesellschaft erfordert neben den von uns seit Jahren geforderten Ausbau des öffentlichen und kostenlosen Nahverkehrs auch die Förderung eines Individualverkehrs ohne Abgase.

Eine L√∂sung ist die Elektromobilit√§t, deren Umsetzung bislang vor allem daran scheitert, dass es viel zu wenig ‚Äď und vor allem keine wohnortnahe ‚Äď Ladestationen gibt.

Die Straßenlaternen begleiten alle Straßen und sind an das Stromnetz angeschlossen. Es wäre technisch, ökologisch und ökonomisch sinnvoll, diese Infrastruktur zu nutzen.

Damit w√ľrden Initiativen des Landes Hessen, des Umweltamtes Frankfurt sowie des BUND Hessen e.V. (Klimaschutzplan Hessen 2040) aufgegriffen und ein realistisches Zukunftsprojekt initiiert.

Barbara David-Wehe  Andr√© Leitzbach  Torben Zick

 

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 07 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben