Ortstermin in der Gutleutstraße 332

Bei einem Ortstermin war Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer und für DIE LINKE im Ortsbeirat Innenstadt, Gallus- und Gutleutviertel, auf dem Gelände Gutleutstraße 332. Yilmaz hat mit den dort lebenden Personen gesprochen. Der vor Ort aktive Verein Menschen Kinder e.V. hatte Yilmaz auf die Lebenswirklichkeit der Menschen aufmerksam gemacht.

Auf dem Gelände leben die Bewohner*innen ohne Strom- oder Wasseranschluss. Es gibt keine sanitären Anlagen und die Müllabfuhr bedient das Gelände nicht. Die Bewohner*innen wollen arbeiten, um sich selbstständig aus ihrer Lage zu befreien. Da sie sich auf dem Gelände nicht offiziell anmelden können, ist das jedoch nicht möglich.
Yilmaz meint: „Wir haben die Stadt im letzten halben Jahr mehrfach dazu aufgefordert, sofort eine menschenwürdige Unterkunft bereit zu stellen. Heute haben wir gesehen und gehört, dass die Forderungen aktueller sind denn je!“

DIE LINKE fordert die Stadtregierung mit einem neuen Antrag auf sofort eine menschenwürdige Unterkunft für die derzeitigen Bewohner*innen zur Verfügung zu stellen. Dieser Antrag steht bei der nächsten Sitzung des Ortsbeirat 1 am Dienstag, den 14. Februar, ab 19 Uhr im Gewerkschaftshaus (Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77) zur öffentlichen Diskussion.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben