Schlagwort-Archive: Kultur

Musikbunker am Marbachweg erhalten

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschlieĂźen: Der Magistrat wird beauftragt, den Hochbunker Marbachweg 295 von der Bundesanstalt fĂĽr Immobilienaufgaben (Bima) zu erwerben und brandschutztechnisch zu ertĂĽchtigten, um dann allen aktuellen Mieter*innen den Fortbestand ihres Mietverhältnisses zu ermöglichen. BegrĂĽndung: Die Bima als EigentĂĽmerin … Weiterlesen

Stadt Frankfurt soll Musikbunker am Marbachweg erwerben

Die Bundesanstalt fĂĽr Immobilienaufgaben (BImA) hat den KĂĽnstler*innen im Musikbunker am Marbachweg die Mietverträge gekĂĽndigt und plant den Verkauf des Gebäudes. DIE LINKE. fordert die Stadt auf, den Bunker zu erstehen, um ihn als wichtigen Ort fĂĽr Kulturschaffende zu erhalten. … Weiterlesen

LINKE im Römer fordert Nachbesserungen bei der Kulturhilfe – „Die Insolvenz des Berger-Kinos muss ein Weckruf sein!“

Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die angekĂĽndigte SchlieĂźung des Berger-Kinos zeigt, wie dramatisch die Lage fĂĽr die Kulturlandschaft in Frankfurt ist! Wir wollen nicht, dass mit der Corona-Krise Frankfurter Programmkinos und weitere Kultureinrichtungen schlieĂźen und … Weiterlesen

LINKE gegen KĂĽrzungen und fĂĽr einen kommunalen Rettungsschirm fĂĽr Kultur & Soziales

„Kämmerer Uwe Becker kĂĽndigt vollmundig an, jetzt sowohl im Verwaltungshaushalt wie auch im Investitions-Etat der Stadt Frankfurt am Main zu kĂĽrzen. Das ist fehlgeleitete Haushaltspolitik!“, erklärt Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer. „Wir werden uns gegen … Weiterlesen

„Ich stelle mir Wohnen in der Paulskirche vor“

Am Freitag stellte der CDU-Kreisvorsitzende und Liegenschaftsdezernent Jan Schneider in einem Interview in der Frankfurter Rundschau seine Kulturlosigkeit bloĂź. Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kommentiert: „Es ist ein Affront gegen die Frankfurter*innen, mit den Städtischen BĂĽhnen … Weiterlesen

Gedenken am Ort des Verbrechens

DIE LINKE. im Römer fordert eine Gedenkstätte am KZ-Katzbach in den Adlerwerken. Dazu Michael MĂĽller, Mitglied im Kulturausschuss und Stadtverordneter von DIE LINKE. im Römer: „Ein angemessenes Gedenken an das KZ-Katzbach auf dem Gelände der Adlerwerke mitten im Gallus ist … Weiterlesen

Hände weg vom Club Voltaire!

„Es geht um Meinungsfreiheit! Wir verteidigen den Club Voltaire gegen die Angriffe von Uwe Becker und der CDU. Hände weg vom Club Voltaire!“, unterstĂĽtzt die Fraktion DIE LINKE. im Römer die Erklärung des Club Voltaire gegen die drohende Streichung der … Weiterlesen

Zukunft der Städtischen Bühnen durch Kürzungspolitik und Uneinigkeit der Koalition gefährdet

FĂĽr die kommende Saison 2019/2020 verlangt die Kommune wie bereits in der laufenden Spielzeit Einsparungen. Dazu erklärt Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Die Römer-Koalition zwingt den Städtischen BĂĽhnen eine rigorose KĂĽrzungspolitik auf und bringt Oper … Weiterlesen

Frankfurt braucht mehr selbstverwaltete Räume

Obwohl der Sommer sich wirklich nicht von seiner besten Seite zeigt, scheint die Hitze einigen aufs GemĂĽt zu schlagen. Die Frankfurter FDP fordert die Mietvertragsauflösung des CafĂ© Exzess in Bockenheim und die Räumung des Klapperfelds an der Konstablerwache. Statt sich … Weiterlesen

Dieses Kinder- und Jugendtheater muss Synergien schaffen

11. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 23. Februar 2017 Tagesordnungspunkt 9: Planung und Konzepterstellung eines Kinder- und Jugendtheaters   Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Erika Pfreundschuh: Danke schön, Frau Dr. Wolter-Brandecker! Als Nächster hat Herr Kliehm von der LINKE?Fraktion das Wort. Danach folgt Herr … Weiterlesen