Neugestaltung des Spielplatzes am Zentmarkweg

Antrag im Ortsbeirat 7

FĂŒr die abgebauten SpielgerĂ€te am Spielplatz am Zentmarkweg möge baldmöglichst Ersatz geschaffen und ein Konzept fĂŒr die Neugestaltung des Spielplatzes erarbeitet werden. Bei der Neugestaltung sollte berĂŒcksichtigt werden:

  • Rutsche und Schaukel fĂŒr kleine Kinder.
  • Ein Aufenthaltsbereich fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kinder z.B. zum Chillen, liegende BaumstĂ€mme o.Ă€.
  • Ein inklusives SpielgerĂ€t. Inklusive SpielgerĂ€te sind im Ortsbezirk bisher nicht vorhanden. Bei der Auswahl eines geeigneten SpielgerĂ€ts wird auf die Expertise des GrĂŒnflĂ€chenamts gesetzt.

BegrĂŒndung:

Der Spielplatz am Zentmarkweg ist ein beliebter Treffpunkt fĂŒr Kinder unterschiedlicher Altersstufen und der einzige grĂ¶ĂŸere Spielplatz in West-Rödelheim. Erst vor zwei Jahren sind die SpielgerĂ€te wĂ€hrend einer Ferienaktion von Kindern in Zusammenarbeit mit der KĂŒnstlerin Nicole WĂ€chtler bunt bemalt worden, was dem Spielplatz einen ganz besonderen Charakter gibt.

Zwei SpielgerĂ€te sind kĂŒrzlich unangekĂŒndigt abgebaut worden. Das GrĂŒnflĂ€chenamt hat bestĂ€tigt, dass beide GerĂ€te nicht repariert werden konnten und deshalb abgebaut werden mussten. Da auch die beliebte Eisenbahn und die Kletterburg in die Jahre gekommen sind, ist zu befĂŒrchten, dass sie ebenfalls bald entfernt werden. Auf dem beliebten Spielplatz gibt es dann so gut wie gar keine SpielgerĂ€te mehr.

Inge Pauls, Angela Kalisch, Torben Zick

 

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 07 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben