Sprengt die Ketten und erhebt Euch!

Am 14.02.2020 ist V-Day – One Billion Rising, ein Aktionstag, an dem sich weltweit Menschen durch eine Tanzchoreografie erheben, um gegen Gewalt an Frauen* und MĂ€dchen* zu protestieren. Er steht fĂŒr die eine Milliarde (engl.: one billion) von Gewalt betroffenen Frauen* und MĂ€dchen*, etwa jede dritte Frau* bzw. MĂ€dchen*. In Frankfurt finden zwei Tanzdemos statt. Dazu Monika Christann, Stadtverordnete der Fraktion DIE LINKE. im Römer:

„Bei One Billion Rising zeigen Frauen* und MĂ€dchen*, mit wie viel Kraft und SolidaritĂ€t sie sich gegen geschlechtsspezifische Gewalt stellen. Ausdruck findet dies in dem eigens fĂŒr den Tag komponierten Song und choreografierten Tanz ‚Break the Chain‘ (Sprengt die Ketten). DIE LINKE. im Römer unterstĂŒtzt das Anliegen und sieht im ‚Übereinkommen des Europarates fĂŒr die VerhĂŒtung und BekĂ€mpfung von Gewalt gegen Frauen und MĂ€dchen‘, der sogenannten Istanbul Konvention, einen großen Handlungsspielraum fĂŒr Frankfurt, um Frauen* und MĂ€dchen* vor Gewalt zu schĂŒtzen.“

Mit dem Übereinkommen habe die Stadt ein starkes Instrument an die Hand bekommen, das Recht auf ein gewaltfreies Leben durchzusetzen. Durch die Istanbul Konvention werden Maßnahmen zur GewaltbekĂ€mpfung fĂŒr Bund, Land und Kommunen verpflichtend und dĂŒrfen nicht mehr der WillkĂŒr der politischen Verantwortlichen unterliegen.

„Leider fallen die BemĂŒhungen der Koalition aus CDU, SPD und GrĂŒnen bislang sehr gering aus, die Istanbul Konvention umzusetzen. Umso wichtiger ist es nun, geschlossen fĂŒr den Schutz von MĂ€dchen* und Frauen* einzustehen und auf die Umsetzung zu bestehen. Mit AntrĂ€gen in der Stadtverordnetenversammlung ergĂ€nzen wir die öffentliche Protestform“, so Christann.

 

Tanzdemos in Frankfurt | Freitag, den 14.02.2020:

‱ 14 Uhr: Königsteiner Straße (FußgĂ€ngerzone) | veranstaltet vom AK gegen HĂ€usliche Gewalt Frankfurt West

‱ 17 Uhr: vor der Katharinenkirche (Hauptwache) | veranstaltet vom Frauenreferat und AktionsbĂŒndnis

http://www.onebillionrising.de/

Dieser Beitrag wurde unter Presse abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben