Walk of Youth


Rund 450 Demonstrant*innen zogen beim WALK OF YOUTH durch die Straßen, um fĂŒr die offene Jugendarbeit zu demonstrieren. Vor dem Römer riefen sie laut: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“ und verschafften sich Gehör.

Gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Freien TrĂ€gern gingen die Kinder und Jugendlichen auf die Straße, um sich gegen die Sparpolitik der Koalition zu stellen. Sie fĂŒrchten um ihre Jugendtreffs. Mit Beatboxing, HipHop und SprĂŒchen zeigten die Kinder und Jugendlichen die WertschĂ€tzung fĂŒr ihre Jugendzentren und machten klar, wie wichtig diese Orte sind, um  allen die gleiche Chance geben zu können.

Die Fraktion DIE LINKE. im Römer unterstĂŒtzt ihren Protest. Dazu hielt Ayse Dalhoff, kinder- und jugendpolitische Sprecherin ein kurze Rede, in der sie das Engagement der Kinder und Jugendliche und der Freien TrĂ€gern wĂŒrdigte und ihre Forderungen unterstĂŒtzte – Frankfurt darf nicht bei den Kindern und Jugendlichen sparen!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Presse abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben