Ampelregelung Friedberger Platz

Antrag im Ortsbeirat 3

(ersetzt Antrag OF 507/3)

Nach eigenem Bekunden ist die St√§rkung des √Ėffentlichen Personennahverkehrs (√ĖPNV) f√ľr den Frankfurter Magistrat eine Priorit√§t. Die Vorrangschaltung f√ľr Stra√üenbahnen und Busse im Stadtgebiet stellt eine Ma√ünahme dar. Am Beispiel Friedberger Platz ist zu beobachten, dass die Umsetzung dieser Absicht zu w√ľnschen l√§sst. Vor diesem Hintergrund m√∂ge der Ortsbeirat beschlie√üen, den Magistrat aufzufordern, nachstehende Vorschl√§ge zu pr√ľfen und zu berichten:

A) Stadteinwärts

Bei Einfahrt in die Haltestelle Friedberger Platz durch die Straßenbahn und den Bus erhält der Autoverkehr ein rotes Haltesignal. Dieses Signal sollte so lange bestehen bleiben, bis die Straßenbahn bzw. der Bus den Bereich der Haltestelle verlassen haben. Bislang ist das nicht der Fall. Durch eine zu installierende Kamera könnten Fahrzeuge, die bei ROT in den Haltestellenbereich einfahren, geblitzt werden.

Private Fahrzeuge, die nach links in die Bornheimer Landstraße abbiegen wollen, halten an dem schon vorhandenen dicken Streifen. Durch ein noch zu montierendes Schild sollten diese darauf hingewiesen werden, dabei die Straßenbahnschienen während des Halts freizuhalten. Die Möglichkeit des Abbiegens in die Bornheimer Landstraße soll durch ein Lichtsignal angezeigt werden.

Durch das Montieren der entsprechenden Anlagen kann sichergestellt werden, dass Straßenbahn bzw. Bus ungehindert die Kreuzung Merianstraße/Eiserne Hand queren können.

Im weiteren Verlauf m√ľssen die Signale an der Seilerstrasse und Vilbeler Stra√üe und die Einfahrt in die Haltestelle Konstablerwache auf Gr√ľn geschaltet sein; ebenso wie die Ampeln an den Fu√üg√§nger√ľberwegen, damit die Stra√üenbahn ohne weiteren Halt die Konstablerwache erreicht.

B) Stadtauswärts

Hier muss vorausgeschickt werden, dass die Stra√üenbahn, von der Konstablerwache kommend, regelm√§√üig an den Kreuzungen Seilerstrasse bzw. Friedberger Anlage anhalten muss, weil Sekunden vorher die entsprechenden Signale auf ROT wechseln. Lediglich an Sonn- und Feiertagen erreicht die Stra√üenbahn ohne Halt die Haltestelle Hessendenkmal. Grunds√§tzlich muss diese Regelung auch an den Werktagen funktionieren. Bei Erreichen der Haltestelle Friedberger Platz muss f√ľr die Autos ein rotes Haltesignal aufleuchten. Dies wechselt erst auf GR√úN, wenn die Stra√üenbahn die Haltestelle verlassen hat. Auch hier sollten Fahrzeuge durch eine zu installierende Kamera geblitzt werden, wenn sie bei ROT in den Haltestellenbereich einfahren.

Antragsteller*innen:

Hans-Joachim Habermann
Elke Windemuth

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 03 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben