Schlagwort-Archive: Wohnungsbaugesellschaft

GeschĂ€ftsbericht der ABG: Zu wenig Einsatz fĂŒr bezahlbaren Wohnraum

Bei der Vorstellung des GeschĂ€ftsberichtes der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG fĂŒr das Jahr 2019 stellen OberbĂŒrgermeister Peter Feldmann und GeschĂ€ftsfĂŒhrer Frank Junker die Bilanz positiv dar. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, sieht das anders: … Weiterlesen

ABG setzt weiterhin Menschen auf die Straße

Noch am 13. MĂ€rz hat die ABG ihren Mieter*innen fristlose KĂŒndigungen erteilt. Einen Beleg dafĂŒr liegt uns vor. Zu dem Vorgang erklĂ€rt Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Der Freitag, der 13. war wahrlich ein schwarzer … Weiterlesen

Studie belegt Magistratsversagen

Die Bewohner*innen der Knorrstraße im Frankfurter Stadtteil Gallus werden aus ihren Wohnungen des Wohnungsunternehmens Vonovia verdrĂ€ngt. Dies geht aus einer Untersuchung des Instituts fĂŒr Humangeographie der Goethe-UniversitĂ€t unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Schipper hervor. Dazu Eyup Yilmaz, planungs- und … Weiterlesen

Die ABG rechnet sich die Mieten wie sie ihr gefallen

Laut Koalitionsvertrag stellt die Regierung sicher, dass „die Mieten fĂŒr Mieterinnen und Mieter [stĂ€dtischer Wohnungsbaugesellschaften wie der ABG] in den kommenden fĂŒnf Jahren nur noch um maximal ein Prozent pro Jahr angehoben werden.“ Obwohl die ABG Frankfurt Holding sich diesem … Weiterlesen

ABG in die Pflicht nehmen

Der Bestand an Sozialwohnungen nimmt in Frankfurt kontinuierlich ab. 2015 wurden gerade einmal 194 neue Sozialwohnungen gebaut. Um die stĂ€ndig steigende Nachfrage an gefördertem Wohnraum zu decken, muss der Bau dieser massiv vorangetrieben werden. Ob es gelingt Investoren mit Hilfe … Weiterlesen

Mietpreisstopp bei öffentlichen Wohnungsbaugesellschaften

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat und der OberbĂŒrgermeister wirken im Rahmen all ihrer Möglichkeiten bzw. als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nassauischen HeimstĂ€tte auf eine Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen aller Wohnungen der Wohnungsbaugesellschaft … Weiterlesen

Privatisierungen von stĂ€dtischem Boden und GrundstĂŒcken stoppen

2. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 12. Mai 2016 Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 5: Mieter in Ginnheim, zum Beispiel in der Platensiedlung, erhielten ein Schreiben der stĂ€dtischen ABG Holding. Darin wird ihnen mitgeteilt, dass ihre Wohnungen aus der Sozialbindung fallen … Weiterlesen