Schlagwort-Archive: Verkehrswende

Verkehrswende kann nicht auf Koalition warten

In einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung fordert DIE LINKE. im Römer zeitnah ein 365-Euro-Ticket fĂŒr alle einzufĂŒhren. Dazu erklĂ€rt Daniela Mehler-WĂŒrzbach, Stadtverordnete der Linksfraktion in Frankfurt: „Wir haben bei der Verkehrswende keine Zeit zu verlieren. Nach der Durststrecke der Koalitionsbildung … Weiterlesen

Mainkai fĂŒr die Menschen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, den Mainkai wĂ€hrend der bevorstehenden Sommerferien und in den folgenden Schulferien fĂŒr den motorisierten Verkehr zu sperren. Der Streckenabschnitt soll wie bei der letzten Mainkai-Sperrung 2019/2020 gewĂ€hlt werden, um weiterhin notwendige Zufahrten … Weiterlesen

LastenrĂ€der mĂŒssen stĂ€rker gefördert werden

Die Stadt hat mitgeteilt, dass die Mittel fĂŒr die von Privatleuten beantragte Lastenrad-Förderung in diesem Jahr bereitgestanden haben, weit frĂŒher als erwartet erschöpft sind. Dazu erklĂ€rt Michael MĂŒller, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Wenn schon nach drei Tagen … Weiterlesen

Mitschnitt: Platz da! Frankfurt bewegt sich

ï»żï»ż In keiner anderen Stadt in Deutschland ist der Radverkehr in den letzten Jahren so rasant angestiegen wie in Frankfurt. Die Nutzung des Autos hingegen ist gesunken, gerade bei jungen Leuten. Dieses verĂ€nderte Verkehrsverhalten muss sich noch viel stĂ€rker auch … Weiterlesen

Wandel der Innenstadt: Es braucht mehr als SchnellschĂŒsse des Wirtschaftsstabs

Der ominöse Wirtschaftsstab hat ein Positionspapier zur StĂ€rkung der Innenstadt vorgelegt. Dazu erklĂ€rt Michael MĂŒller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Klar ist, dass Maßnahmen zur StĂ€rkung der Frankfurter Innenstadt ergriffen werden mĂŒssen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie … Weiterlesen

FĂŒr gutes Klima: Mainkai bleibt autofrei! Aufzeichnungen der GesprĂ€chsrunden

Am 1. September hat die Stadtregierung aus CDU, SPD und GrĂŒnen den fĂŒr Fuß- und Radverkehr geöffneten Mainkai wieder dem Autoverkehr mit LĂ€rm und Abgasen ĂŒbergeben. Was fĂŒr eine rĂŒckwĂ€rtsgewandte Politik der Koalition! Der Mainkai wird wieder fĂŒr den Autoverkehr … Weiterlesen

Frankfurt ist noch nicht aus dem Schneider

Die CDU hat auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz verkĂŒndet, die Römer-Koalition nicht verlassen zu wollen. Hintergrund sind anhaltende Streitigkeiten mit der SPD. Dazu Dominike Pauli, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das Ergebnis dieses durchsichtigen PR-Manövers ist wenig ĂŒberraschend … Weiterlesen

Dauerhafte Öffnung des Mainkais

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Das innerstĂ€dtische nördliche Mainufer zwischen Alte BrĂŒcke und UntermainbrĂŒcke wird ab dem 01.09.2020 dauerhaft fĂŒr den Fuß- und Radverkehr geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt entfĂ€llt die Nutzung durch den allgemeinen … Weiterlesen

E-MobilitÀtswende

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, die Umsetzung des ElektromobilitĂ€tskonzepts selbst in die Hand zu nehmen und die Mainova mit der Errichtung von vorerst rund 800 öffentlichen und einheitlichen, mit Ökostrom betriebenen … Weiterlesen

Chronik des Versagens: E-MobilitĂ€t in Frankfurt rĂŒckt in weite Ferne

Die Firma „Allego“ stand im Mittelpunkt des Elektro­mobilitĂ€ts­konzepts des Magistrats und sollte in Frankfurt 360 neue LadesĂ€ulen errichten. Nun ist bekannt geworden, dass der groß angekĂŒndigte Investor die Notbremse gezogen hat. Dazu erklĂ€rt Martin Kliehm, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE … Weiterlesen