Schlagwort-Archive: Notunterkunft

Leerstand städtischer Wohnungen sofort beenden

Laut Antwort des Magistrats vom 31.03.2022 stehen in Frankfurt 95 von mehr als 1.600 Wohneinheiten, die der Stadt geh√∂ren, leer (F 619/22). Der √ľberwiegende Teil der Wohnungen befindet sich in der Sanierung bzw. wird bald saniert. Laut Magistrat ist eine … Weiterlesen

Wohnen ist ein Menschenrecht: Zwangsräumungen stoppen

Laut Magistrat wurden 2020 insgesamt 414 und im letzten Jahr insgesamt 362 Zwangsr√§umungen durchgef√ľhrt. Davon wurden jeweils 80 Zwangsr√§umungen im Jahr 2020 und 51 im Jahr 2021 von Seiten der stadteigenen ABG Holding durchgesetzt (F 633/22). Eyup Yilmaz, planungs- und … Weiterlesen

Bezahlbare Wohnungen statt Luxushotels

Die Hotelbranche befindet sich in einer Krise. Die Hotelauslastung ist eineinhalb Jahre nach Beginn der Pandemie auf einem niedrigen Niveau, zahlreiche Arbeiter*innen im Hotelgewerbe befinden sich immer noch in Kurzarbeit. Trotzdem sollen in den kommenden Jahren in Frankfurt und Umgebung … Weiterlesen

Hohe Zahl an Zwangsräumungen ist skandalös: Jede Zwangsräumung ist eine zu viel

Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer, kommentiert die von der Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) an die Presse weitergegebene Zahl der Zwangsr√§umungen: ‚ÄěBis Ende Oktober sind 331 Frankfurter Haushalte aus ihrer Wohnung zwangsger√§umt worden. Das ist ein … Weiterlesen

Keine Zwangsräumungen in die Wohnungslosigkeit!

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Das Ziel ist es, Zwangsr√§umungen in Frankfurt zu verhindern. Daf√ľr wird der Magistrat beauftragt, eine verbindliche Regelung bei Wohnungsgesellschaften mit st√§dtischer Beteiligung zu erwirken, die Zwangsr√§umungen ausschlie√üt. Im Rahmen … Weiterlesen

Wohnen in Frankfurter Notunterkunft macht krank

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschien ein Artikel √ľber die Zust√§nde in einer st√§dtischen Notunterkunft. Eine sechs-k√∂pfige Familie lebt auf 32 Quadratmetern. Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer, erg√§nzt die Darstellungen der Zeitung: ‚ÄěIn dem Artikel … Weiterlesen

Unterbringung von wohnungslosen Familien

Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer Immer mehr Menschen in Frankfurt k√∂nnen sich eine Wohnung in der Stadt nicht mehr leisten. Darunter sind viele Familien und Alleinerziehende. Finden diese keine bezahlbare Wohnung, sind sie letztendlich gezwungen, sich vom Sozialamt … Weiterlesen

Stadtregierung setzt auf Perspektivlosigkeit

Seit acht Tagen sind die ehemaligen Bewohner*innen der Industriebrache in der Gutleutstra√üe in einer Notunterkunft untergebracht. Zuvor wurden sie ohne Vorwarnung vom Ordnungsamt der Stadt ger√§umt. Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im R√∂mer, kann die Notunterkunft als … Weiterlesen