Schlagwort-Archive: kommunale Unterkunft

Nachhaltige Lösung statt stÀndiger Vertreibung

Vor der Weißfrauenkirche im Bahnhofsviertel nĂ€chtigt derzeit eine Gruppe von obdachlosen Zuwanderer*innen. Die Stadt Frankfurt betrachtet diese Situation in erster Linie als ordnungspolitisches Problem, welches durch ein Eingreifen der Stadtpolizei beseitigt werden soll. Dazu Dominike Pauli, Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE … Weiterlesen

Kommunale Unterkunft statt stÀndige Vertreibung

Im Gutleutviertel haben sich den Winter ĂŒber erneut Menschen in selbstgebauten HĂŒtten niedergelassen. Schon 2017 hatte es im Stadtteil provisorische HĂŒtten auf einem IndustriegelĂ€nde gegeben. Wie damals soll jetzt das GelĂ€nde gerĂ€umt werden. „Eine RĂ€umung löst die Notsituation der dort … Weiterlesen

Law-and-Order statt humaner Lösung

Ordnungsdezernent Markus Frank hat das GelĂ€nde im Gutleutviertel rĂ€umen lassen. Eyup Yilmaz, Mitglied im Ortsbeirat 1 und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kritisiert das Vorgehen der Stadt. „Vor einer Woche hat der Ordnungsdezernent noch die GrĂŒndung eines … Weiterlesen

RĂ€umung ist keine Alternative

Nach dem Brand einer provisorischen HĂŒtte auf einem IndustriegelĂ€nde im Gutleutviertel, denken die Verantwortlichen seitens der Stadt laut ĂŒber eine RĂ€umung nach. Auf dem GelĂ€nde leben seit lĂ€ngerem Menschen unter menschenunwĂŒrdigen Bedingungen. „Der Magistrat hat bisher alle unsere VorschlĂ€ge zur … Weiterlesen