Schlagwort-Archive: 9-Euro-Ticket

ÖPNV-Zuschüsse zu knapp und zu spät

Der Magistrat hat eine stärkere Bezuschussung von Ă–PNV-Zeitfahrkarten fĂĽr Frankfurt-Pass-Inhaber*innen beschlossen. Ab dem 1. Januar 2023 wird die Eigenbeteiligung beim Erwerb von RMV-Zeitkarten auf einheitlich 30 Prozent des Regelpreises festgelegt. Dazu erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. … Weiterlesen

Impressionen der Veranstaltung „Bus & Bahn fĂĽr alle“

Im Theater Titania haben wir letzte Woche angeregt ĂĽber verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten der Verkehrswende diskutiert. Moderiert von Daniela Mehler-WĂĽrzbach haben sich Caroline Rozynek, Hendrik Sander, Tom Reinhold sowie Zuhörer*innen intensiv ĂĽber mögliche Perspektiven und Vorschläge ausgetauscht. Neben dem 9€-Ticket wurde auch … Weiterlesen

Bezahlbare Mobilität für alle

Zur AnkĂĽndigung der Stadt Frankfurt, die Ă–PNV-ZuschĂĽsse zum Frankfurt-Pass auf 70 Prozent zu erhöhen, erklärt Daniela Mehler-WĂĽrzbach, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Das ist ein Schritt in die richtige Richtung und wir freuen uns, dass unsere Forderungen … Weiterlesen

365-Euro-Ticket als Nachfolgelösung

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und mit ihr die lokale Nahverkehrsgesellschaft traffiQ fordern eine Nachfolgeregelung fĂĽr das 9-Euro-Ticket: FĂĽr den Ăśbergang soll das 9-Euro-Ticket um zwei Monate verlängert werden, ab 1. November könne man dann ein bundesweit geltendes Ticket fĂĽr … Weiterlesen