Mitschnitt: Corona – mehr als ein Bier: Alles anders mit dem Virus?

Am Montag, den 23. November ab 19 Uhr, hat die dritte Veranstaltung der Reihe „Corona – mehr als ein Bier: Alles anders mit dem Virus?“ stattgefunden. Thema der online aus dem Titania-Theater in Bockenheim übertragenen Veranstaltung war: „Corona und die Folgen für das Kulturleben in Frankfurt“. Sie hat sich im Schwerpunkt mit zwei Fragen beschäftigt: Was wird aus einer Gesellschaft, die dauerhaft mit stark reduzierten Kulturangeboten zurechtkommen muss? Und was bedeutet dies für die Kulturschaffenden?

Veranstalter waren die Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen und die Fraktion DIE LINKE. im Römer in Zusammenarbeit mit dem „Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt“.

Die Veranstaltung wurde begleitet von Ausschnitten der neuen Inszenierung des Freien Schauspiel Ensembles: ATMEN von Duncan Macmillan und abgeschlossen mit Lyrik der Dichterin und Bestsellerautorin Safiye Can.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben