Monatsarchive: Oktober 2020

Ausweitung der kommunalen Corona-Soforthilfen – Zweiten Rettungsschirm spannen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschlieĂźen: Neben den bisherigen kommunalen Hilfsangeboten erarbeitet der Magistrat eine Strategie mit ergänzenden kommunalen UnterstĂĽtzungsangeboten fĂĽr Menschen und Unternehmen, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Notlagen geraten sind. Dabei werden folgende MaĂźnahmen berĂĽcksichtigt bzw. umgesetzt: Es wird … Weiterlesen

Warnstreik öffentlicher Dienst

Wir stehen hinter euren Forderungen! Bei der Menschenkette am Main wird deutlich, worum es geht: Mehr Geld fĂĽr den öffentlichen Dienst! Mit den Bundestagsabgeordneten Achim Kessler und Christine Buchholz, dem Stadtverordnetem Michael MĂĽller und Hans-JĂĽrgen Hammelmann, Ortsbeirat 2 zeigten sich … Weiterlesen

Respekt! Kein Platz für Rassismus – Versendung des Schildes an städtische Einrichtungen lassen auf sich warten

Anfrage im Ortsbeirat 9 Nach der Stellungnahme des Magistrats vom 26.06.2020 (ST 1220) sollte ein Brief an alle städtischen Einrichtungen in KĂĽrze versandt werden mit der Empfehlung, das Schild „Respekt! Kein Platz fĂĽr Rassismus“ anzubringen. Leider ist dies anscheinend noch … Weiterlesen

Graue Verteilerkästen am Ginnheimer Kirchplatz kreativ gestalten

Der Ortsbeirat möge beschlieĂźen: Der Ortsbeirat unterstĂĽtzt das Netzwerk Neue Nachbarschaften in seinem Vorhaben die zwei nebeneinander liegenden Verteilerkästen von Telekom und Mainova neu zu gestalten. Ein Betrag von € 200,00  wird fĂĽr Farben und Material zu VerfĂĽgung gestellt. BegrĂĽndung: … Weiterlesen

Flecktarn im Römer wirft Fragen auf

Die Bundeswehr unterstĂĽtzt das Frankfurter Gesundheitsamt mit Soldat*innen bei der Kontaktnachverfolgung von corona-infizierten Personen. „Der Ruf nach der Bundeswehrhilfe offenbart zum einen die Unterfinanzierung und personelle Unterbesetzung des Frankfurter Gesundheitsamtes, als auch den durchsichtigen Versuch der Bundeswehr, positive Schlagzeilen zu … Weiterlesen

Stadt zahlt 850.000 Euro fĂĽr gestoppte Multifunktionshalle

Auf Nachfrage der LINKEN teilte Stadtrat Jan Schneider mit, dass fĂĽr die europaweite Ausschreibung zur Vergabe des Multifunktionshallenprojekts am Kaiserlei bislang rund 845.000 Euro aufgewendet wurden. Hiervon entfallen rund 460.000 Euro auf die planerische Begleitung sowie rund 385.000 Euro auf … Weiterlesen

Geschäftsbericht der ABG: Zu wenig Einsatz für bezahlbaren Wohnraum

Bei der Vorstellung des Geschäftsberichtes der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG fĂĽr das Jahr 2019 stellen OberbĂĽrgermeister Peter Feldmann und GeschäftsfĂĽhrer Frank Junker die Bilanz positiv dar. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, sieht das anders: … Weiterlesen

Was passiert mit der Häuserzeile auf der Eckenheimer Landstraße

Antrag im Ortsbeirat 3 Bewohner*innen der Eckenheimer LandstraĂźe sind verunsichert ĂĽber die Situation der Häuserzeile 18-24.Unklare Informationen vom Hörensagen lassen vermuten , dass die Häuser als Paket verkauft wurden und dass das älteste Haus einem Neubau weichen soll.  Da sie … Weiterlesen

SchnellstraĂźe fĂĽr die Campusmeile?

Anfrage im Ortsbeirat 3 Der Alleenring – hier Miquel-Adickes-Allee und Nibelungenallee- ist vor allem fĂĽr die meisten PKWs und LKWs eine willkommene AbkĂĽrzung vom Miquelknoten zur A 661. Folgen fĂĽr die Anwohner*innen viel Lärm und Abgase.  Um die gesundheitsschädlichen Emissionen … Weiterlesen

Zusammenarbeit zwischen Instone und ABG

Anfrage im Ortsbeirat 3 Der Immobi­lienkonzern Instone Real Estate, dessen Hauptaktionäre die GroĂźbank Goldman Sachs und der weltweit drittgrößte Immobilienfond Instone Fi­delity Investment sind, sehen, auf der Suche nach lukrativen Anlagemöglich­keiten, eine renditeträchtige Form in der Entwicklung städti­scher Wohnprojekte sowie … Weiterlesen