Realisierung der Anbindung des KGV Buchhang e.V. an das Brauchwassersystem des neuen Schwimmbades und/oder der Eissporthalle

Gemeinsamer Antrag DIE LINKE. und FDP im Ortsbeirat 4 Bornheim/Ostend

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der KGV Buchhang e.V. ist an das Brauchwassersystem des neuen Schwimmbades und/oder der Eissporthalle anzubinden.

BegrĂĽndung:

Das neu zu errichtende Schwimmbad soll mit der Eissporthalle technologisch zusammengeschlossen bzw. technisch funktional abgestimmt werden, vorrangig mit Bezug auf die Brauchwassernutzung.
In diesem Zusammenhang sollte auch der zweite direkte Nachbar des neuen Bades, der Kleingärtnerverein Buchhang e.V., an diese Brauchwassernutzung angeschlossen werden.
Gerade unter Umweltgesichtspunkten kann so erheblich an Trinkwasser für die Bewässerung der Nutz- und Grünpflanzen, der Obstbäume, Zier- und Obststräucher, der Blumen- und Gemüserabatten eingespart werden.
Dies wäre in und für Frankfurt und Hessen ein beispielhaftes sowie exemplarisches Projekt von hohem ökologischen Nutzungsgrad mit Vorbildcharakter. Auf Neudeutsch: eine Win-Win-Synergienutzung mit beispielhaftem Öko-Charakter.
Der Magistrat wird daher gebeten, diesen kausalen und ökologisch wertvollen sowie umwelt- und klimaorientierten Sachverhalt in die Realisierung des Badbaues mit aufzunehmen, zu integrieren und umzusetzen.

Antragstellende:

Peter Thoma, Pearl Hahn, Volker Marx

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 04 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben