Schlagwort-Archive: Warnstreik

Ă–ffentlicher Dienst: Wer jeden Tag besonderes leistet sollte auch entsprechend bezahlt werden

„DIE LINKE. im Römer unterstĂĽtzt die angekĂĽndigte Streikwoche im öffentlichen Dienst und stellt sich solidarisch an die Seite der Beschäftigten“, erklärt Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer anlässlich der fĂĽr diesen Freitag von ver.di angekĂĽndigten Streikaktivitäten … Weiterlesen

Gesellschaftlich wichtige Arbeit wertschätzen

Nachdem die zweite Runde der Tarif- und Besoldungsrunde mit dem Bund und den Kommunen ohne Ergebnis vertagt wurde, rief die Gewerkschaft ver.di am 16. März zu einem Warnstreik auf. Auch in Frankfurt gingen Beschäftigte in den Streik und auf die … Weiterlesen

DIE LINKE. im Römer an der Seite der Streikenden des öffentlichen Dienstes

DIE LINKE im Römer erklärt sich solidarisch mit dem Streik im öffentlichen Dienst von Beschäftigten der Stadt Frankfurt. Michael MĂĽller, finanzpolitischer Sprecher der LINKEN im Römer, erklärt: „Die anspruchs- und verantwortungsvollen Aufgaben und Tätigkeiten der Mitarbeiter*innen in den öffentlichen Verwaltungen … Weiterlesen

Gute Löhne und faire Arbeitsbedingungen statt „Schwarze Null“

Am 8. Februar gehen Landesbeschäftigte in Hessen in den Warnstreik. Auch in Frankfurt werden Mitarbeiter*innen der Universitätsklinik Frankfurt die Arbeit niederlegen. DIE LINKE. im Römer unterstĂĽtzt die Forderungen der Gewerkschaft ver.di nach besserer Bezahlung im öffentlichen Dienst. „Wir stehen hinter … Weiterlesen