Schlagwort-Archive: Olaf Cunitz

Was ist von einer Koalition zu erwarten, die hauptsÀchlich aus TotengrÀbern des sozialen Wohnungsbaus besteht?

5. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 14. Juli 2016 Tagesordnungspunkt 10.1 und Tagesordnungspunkt 11.1: Wahl des BĂŒrgermeisters und der StadtrĂ€t*innen Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Danke schön, Herr Dr. Rahn! Die nĂ€chste Wortmeldung kommt von Frau Pauli von der LINKE.-Fraktion. Bitte sehr! Stadtverordnete … Weiterlesen

Ernst-May-Viertel: Cunitz` Abschiedsgeschenk

5. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 14. Juli 2016 Aktuelle Stunde zur Frage Nr. 94: Wann wird der Magistrat alle Studien, die im Zusammenhang mit dem geplanten Ernst-May-Viertel erstellt wurden, der Öffentlichkeit zugĂ€nglich machen? Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Renate Wolter-Brandecker: Vielen Dank, … Weiterlesen

Philosophicum: Renditegier mit negativen Folgen

Die Meldungen ĂŒber die zukĂŒnftigen Mieten fĂŒr die Apartments im Philosophicum zeigen, dass bei der Frankfurter Wohnungspolitik vieles schief lĂ€uft. Der private Investor ist von der ursprĂŒnglichen Idee abgekommen und will aus den geplanten Studenten-Apartments hochpreisige, sogenannte Mikroapartments fĂŒr Besserverdiener … Weiterlesen

Bildungspolitik in Frankfurt: UnglĂŒcklich und erfolglos

3. (außerordentliche) Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 8. Juni 2016 TO 4: Vorzeitige Abberufung des hauptamtlichen Beigeordneten Sarah Sorge Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Die nĂ€chste Wortmeldung ist von Frau Pauli von der LINKE.-Fraktion. Bitte schön! Stadtverordnete Dominike Pauli, LINKE.: Sehr geehrter Herr … Weiterlesen

Wohnungsbau in Frankfurt: Luxus fĂŒr wenige, Schulden fĂŒr die Mehrheit

Die Nassauischen HeimstĂ€tte baut auf dem Riedberg Luxuswohnungen. Frankfurts BĂŒrgermeister und Baudezernent feierte zusammen mit geladenen GĂ€sten Richtfest. FĂŒr DIE LINKE. in Römer ist das ein Sinnbild fĂŒr die Wohnungspolitik in Frankfurt. WĂ€hrend immer mehr Menschen auf bezahlbaren Wohnraum angewiesen sind, bauen die Stadt und öffentliche Wohnungsgesellschaften teure Wohnungen fĂŒr Besserverdiener. FĂŒr Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion, ist das nicht hinnehmbar. Yilmaz: „Dass diese Luxuswohnungen ausgerechnet auf dem Riedberg gebaut werden, ist bezeichnend fĂŒr die Wohnungspolitik in dieser Stadt. WĂ€hrend dort Wohnungen fĂŒr wenige Privilegierte entstehen, werden die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger von Frankfurt den Verlust von ĂŒber 70 Millionen Euro aus der Erschließung des Riedberg tragen mĂŒssen.“ Weiterlesen

BĂŒrgerbeteiligung beim Innovationsquartier

„Völlig unverstĂ€ndlich und demokratisch fragwĂŒrdig ist das Vorpreschen von Herrn Olaf Cunitz, das so genannte Innovationsquartier im Frankfurter Nordend im Eilverfahren durchzusetzen“, erklĂ€rt Michael MĂŒller, Stadtverordneter fĂŒr DIE LINKE im Frankfurter Römer. „Bevor so ein einschneidendes und großes Projekt angegangen … Weiterlesen