Martin Kliehm

Martin Kliehm

VitaZuständigkeitenKontakt
Beruf: Senior Frontend Engineer
Geburtsort: Frankfurt

Martin Kliehm ist 1968 in Frankfurt geboren, hat als Redakteur und Rettungsassistent gearbeitet, seit 1998 entwickelte er in verschiedenen Frankfurter Agenturen, später freiberuflich Websites für Großkunden. Er ist Invited Expert beim World Wide Web Consortium (W3C) und in anderen Gremien, wo er an der Weiterentwicklung des Webstandards HTML und dessen Barrierefreiheit mitwirkt und sich über Open Government Data austauscht. In seiner Freizeit organisierte er unter anderem die „Fuckparade“ in Berlin, klagte erfolgreich für das Demonstrationsrecht bis vor höchste Bundesgerichte, wirkte an mehreren Nachttanzdemos und beim nicht-kommerziellen Radio-X in Frankfurt mit.

Er wurde im März 2011 in die Stadtverordnetenversammlung gewählt, wo er zunächst die ELF Piraten Fraktion gründete und im November 2014 zur Fraktion DIE LINKE. im Römer wechselte. In der Wahlperiode ab 2016 ist er zum Co-Fraktionsvorsitzenden der DIE LINKE. gewählt worden. Seine Schwerpunkte sind Teilhabe, Bildung und Kultur für alle in unserer Stadt sowie Diskriminierungen in der Schule, im Alltag und bei der Mobilität abzubauen.

  • Stadtverordneter
  • Fraktionsvorsitzender
  • Mitglied des Kultur- und Freizeitausschusses
  • Mitglied des Ausschusses für Recht, Verwaltung und Sicherheit
  • Mitglied des Verkehrsausschusses

Zuständig für: 
Bornheim, Oberrad, Sachsenhausen, Ostend, Niederrad, Flughafen
Ortsbeirat 4, Ortsbeirat 5

Telefon dienstlich: +49 69 212 462 93
E-Mail dienstlich: linke[at]kliehm.de
Facebook: www.facebook.com/m.kliehm
Web: www.kliehm.de

Reden während der Plenarsitzungen

  • Sie gehören mit zu diesen Brandstiftern 27. Februar 2020 40. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Februar 2020 Tagesordnungspunkt 5: Entsetzen über Gewalt in Hanau – Konsens der Demokratinnen und Demokraten Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Ich habe jetzt zwei frische Wortmeldezettel vorliegen. Die Wortmeldung 17 ist von Herrn Kliehm von der LINKE-Fraktion. Danach kommt noch eine Wortmeldung von der CDU, von Herrn Dr. Kößler. Bitte! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Sehr geehrte ...
  • „Besondere Gebührenordnung“: Racial Profiling auf Kosten der Diskriminierten 27. Februar 2020 40. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Februar 2020 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2391: „Besondere Gebührenordnung“ zu Einsätzen der Bundespolizei Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Es gibt keine weitere Wortmeldung zur dritten Aktuellen Stunde. Wir kommen damit zur vierten Aktuellen Stunde, angemeldet von der LINKEN, zur Frage Nr. 2391 zu dem Gebührenkatalog der Bundespolizei. Die erste Wortmeldung ist von Herrn ...
  • Frankfurter*innen haben ein Anrecht auf die großartigen Bühnen 30. Januar 2020 39. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 30. Januar 2020 Tagesordnungspunkt 5: Keine Sanierung der Städtischen Bühnen Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Baier: Als Nächster bitte schön Herr Kliehm für die LINKE-Fraktion. Danach folgen Herr Wehnemann für die FRAKTION, Herr Zieran und Frau Ditfurth. Bitte! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Sehr geehrte Damen und Herren! Die Städtischen Bühnen sind nicht sanierbar. Das war absehbar, eigentlich spätestens ...
  • Das alte Konzept der IAA ist tot 30. Januar 2020 39. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 30. Januar 2020 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2310: Wie genau soll das Konzept für die IAA aussehen, und welche Maßnahmen werden zur Umsetzung des Konzeptes in den nächsten Monaten konkret erfolgen? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Die nächste Wortmeldung kommt von Herrn Kliehm von der LINKE.‑Fraktion. Bitte! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Das alte Konzept der IAA ...
  • CDU verschiebt die Entscheidung einer dringend notwendigen Verkehrswende auf den Sankt-Nimmerleins-Tag 7. November 2019 37. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 7. November 2019 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2135: Ab wann kann die HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt den Flohmarkt an den Mainkai verlegen? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Vielen Dank, Herr Emmerling! Die nächste Wortmeldung kommt von Herrn Kliehm von der LINKEN., bitte schön! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Sehr geehrte Damen und Herren! Die Öffnung des ...
  • Dublin-III steht für illegale Push-Backs nach Libyen, für Frontex und die Festung Europa 26. September 2019 36. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 26. September 2019 Tagesordnungspunkt 9.2: Seenotrettung ist ein Gebot der Humanität – Frankfurt am Main ist ein sicherer Hafen für Geflüchtete Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Ich rufe den Tagesordnungspunkt 9., Sicherer Hafen, auf. Zu diesem Thema behandeln wir die Vorlagen NR 898 der FRAKTION sowie NR 973 von CDU, SPD und GRÜNEN. Die LINKE.-Fraktion hat ...
  • Der Zoo ist auch die größte Bildungseinrichtung in unserer Stadt 26. September 2019 36. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 26. September 2019 Tagesordnungspunkt 6: Fernwärme für den Frankfurter Zoo Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Renate Wolter-Brandecker: Vielen Dank, Frau Busch! Der nächste Redner ist Herr Kliehm für die LINKE. Bitte schön! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Im Voraus schon einmal Entschuldigung an die Stadtverordnetenvorsteherin, aber Leute, ihr wollt uns ja wohl verarschen hier. Wir reden über die ...
  • Wir werden antimuslimischen Rassismus hier und auf der Straße immer wieder entgegentreten 26. September 2019 36. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 26. September 2019 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2080: Stellungnahme der AWO zu den Vorgängen um die Asylbewerberunterkünfte. Liegt dem Magistrat ein Ergebnis dieser Prüfung vor, und, falls ja, wie sieht dieses aus? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Vielen Dank! Die zweite Wortmeldung kommt von Herrn Kliehm von der LINKE.‑Fraktion. Bitte schön! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Sehr ...
  • Dass Frankfurt ein sicherer Hafen wird, ist in erster Linie ein Anspruch an sich selbst 29. August 2019 35. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 29. August 2019 Aktuelle Stunde zu Frage NR. 2003: Vertritt der Magistrat die Auffassung, die Stadt Frankfurt müsse weitere „Geflüchtete“ aufnehmen, und – falls ja – wo will er diese angesichts der angespannten Wohnungssituation konkret unterbringen? Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Die nächste Wortmeldung kommt von Herrn Kliehm von den LINKEN. Bitte! Stadtverordneter Martin Kliehm, LINKE.: Sehr ...
  • Parkraum in Lebensraum umwandeln 29. August 2019 35. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 29. August 2019 Tagesordnungspunkt 7: Änderung der Satzung über die Gebühren an Parkzeituhren und Parkscheinautomaten in Frankfurt am Main Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Baier Als nächster Redner hat Herr Stadtverordneter Kliehm von der LINKEN das Wort, die das Thema auch zur Tagesordnung I angemeldet hat. Danach folgt Herr Stadtverordneter Emmerling von der SPD-Fraktion, anschließend ...
Nach oben