Schlagwort-Archive: Mietenstopp

Teilmietenstopp bei der Nassauischen HeimstÀtte

Eyup Yilmaz, wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, begrĂŒĂŸt den wohnungspolitischen Vorstoß des Landes: „Zu dem Teilmietenstopp bei der landes- und stadteigenen Wohnungsgesellschaft Nassauische HeimstĂ€tte (NH) haben hauptsĂ€chlich die aktiven Mietinitiativen in Frankfurt beigetragen. Eine ihrer zentralen Forderungen … Weiterlesen

ABG stoppt Mietenstopp. DIE LINKE fordert: ABG stoppen!

„Damit leugnet GeschĂ€ftsfĂŒhrer Frank Junker den sozialen Auftrag der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG! Obwohl die ABG Millionen Euro an Gewinnen im Jahr einstreicht und RĂŒcklagen in dreistelliger Millionenhöhe anhĂ€uft, soll es jetzt nicht möglich sein, damit bezahlbare Mieten sicherzustellen. Die Mieter*innen … Weiterlesen

Bau- und Mietkalkulationen der ABG

Anfrage gemĂ€ĂŸ § 50 II Satz 5 HGO Immer wieder ist Frankfurt Spitzenreiterin – zumindest, wenn es um die Höhe der Mietpreise geht. Im Gesellschaftervertrag zwischen der Stadt Frankfurt und ihrer stadteigenen Wohnungsgesellschaft, der ABG Frankfurt Holding, ist als Zweck … Weiterlesen

Wir arbeiten an einem neuen Modell, das die Gesellschaft etwas besser macht

14. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 1. Juni 2017 Tagesordnungspunkt 5: Entwurf des Haushalts 2017 mit Finanzplanung und eingearbeitetem Investitionsprogramm 2017 – 2020 Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Erika Pfreundschuh: Vielen Dank, Herr Dr. Rahn! Das Wort hat Frau Pauli von der LINKE.-Fraktion, danach … Weiterlesen

Die ABG rechnet sich die Mieten wie sie ihr gefallen

Laut Koalitionsvertrag stellt die Regierung sicher, dass „die Mieten fĂŒr Mieterinnen und Mieter [stĂ€dtischer Wohnungsbaugesellschaften wie der ABG] in den kommenden fĂŒnf Jahren nur noch um maximal ein Prozent pro Jahr angehoben werden.“ Obwohl die ABG Frankfurt Holding sich diesem … Weiterlesen