Schlagwort-Archive: kommunale Unterkunft

Nachhaltige Lösung statt ständiger Vertreibung

Vor der WeiĂźfrauenkirche im Bahnhofsviertel nächtigt derzeit eine Gruppe von obdachlosen Zuwanderer*innen. Die Stadt Frankfurt betrachtet diese Situation in erster Linie als ordnungspolitisches Problem, welches durch ein Eingreifen der Stadtpolizei beseitigt werden soll. Dazu Dominike Pauli, Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE … Weiterlesen

Kommunale Unterkunft statt ständige Vertreibung

Im Gutleutviertel haben sich den Winter ĂĽber erneut Menschen in selbstgebauten HĂĽtten niedergelassen. Schon 2017 hatte es im Stadtteil provisorische HĂĽtten auf einem Industriegelände gegeben. Wie damals soll jetzt das Gelände geräumt werden. „Eine Räumung löst die Notsituation der dort … Weiterlesen

Law-and-Order statt humaner Lösung

Ordnungsdezernent Markus Frank hat das Gelände im Gutleutviertel räumen lassen. Eyup Yilmaz, Mitglied im Ortsbeirat 1 und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, kritisiert das Vorgehen der Stadt. „Vor einer Woche hat der Ordnungsdezernent noch die GrĂĽndung eines … Weiterlesen

Räumung ist keine Alternative

Nach dem Brand einer provisorischen HĂĽtte auf einem Industriegelände im Gutleutviertel, denken die Verantwortlichen seitens der Stadt laut ĂĽber eine Räumung nach. Auf dem Gelände leben seit längerem Menschen unter menschenunwĂĽrdigen Bedingungen. „Der Magistrat hat bisher alle unsere Vorschläge zur … Weiterlesen