Schlagwort-Archive: Bildungspolitik

Frankfurts Sch├╝ler*innen bleiben dank CDU weiter offline

Nicht einmal die 14 ausgew├Ąhlten Pilotschulen bekommen in Frankfurt W-Lan. Ein entsprechendes Konzept des Bildungsdezernats wird seitens der CDU im Magistrat blockiert. ÔÇ×Unbelehrbar, und das vor allem in der Bildungspolitik. Dabei hatten CDU und Gr├╝ne in Frankfurt fast 30 Jahre … Weiterlesen

Gibt es eine Gr├╝ne Schamgrenze?

ÔÇ×Unfassbar! Da sind die Gr├╝nen seit ├╝ber 25 Jahren in Frankfurt zust├Ąndig f├╝r die Kinderbetreuung, haben dabei mittels zweier Dezernentinnen gnadenlos versagt und spielen sich jetzt, kurz vor der Landtagswahl, als Retter*innen aller alleinerziehenden Menschen auf. Ich w├╝rde mich an … Weiterlesen

GirlsÔÇÖ Day bei der Fraktion DIE LINKE. im R├Âmer

Zum f├╝nften Mal konnten Sch├╝lerinnen im Rahmen des GirlsÔÇś Day bei der Fraktion DIE LINKE. im R├Âmer hinter die Kulissen einer kommunalpolitischen Fraktion schauen. F├╝nfzehn Sch├╝lerinnen waren gekommen, um die Fraktionsarbeit kennen zu lernen und im Rahmen eines Planspiels zu … Weiterlesen

Wir arbeiten an einem neuen Modell, das die Gesellschaft etwas besser macht

14. Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 1. Juni 2017 Tagesordnungspunkt 5: Entwurf des Haushalts 2017 mit Finanzplanung und eingearbeitetem Investitionsprogramm 2017 ÔÇô 2020 Stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Erika Pfreundschuh: Vielen Dank, Herr Dr. Rahn! Das Wort hat Frau Pauli von der LINKE.-Fraktion, danach … Weiterlesen

Plumper Ablenkungsversuch

Das schwere Erbe der Frau Sorge, die ├╝ber Jahre hinweg eine katastrophale Bildungspolitik in Frankfurt betrieben hat, wirkt auch in der neuen Koalition nach. ÔÇ×Die Aufgaben, vor denen die Dezernentin Weber jetzt steht, kann man getrost mit dem Ausmisten eines … Weiterlesen

Bildungspolitik in Frankfurt: Ungl├╝cklich und erfolglos

3. (au├čerordentliche) Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 8. Juni 2016 TO 4: Vorzeitige Abberufung des hauptamtlichen Beigeordneten Sarah Sorge Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler: Die n├Ąchste Wortmeldung ist von Frau Pauli von der LINKE.-Fraktion. Bitte sch├Ân! Stadtverordnete Dominike Pauli, LINKE.: Sehr geehrter Herr … Weiterlesen