Ortsbeirat 2

Bockenheim, Kuhwald, Westend

Hans-J√ľrgen HammelmannHans-J√ľrgen Hammelmann

Mitglied im Ortsbeirat 2
Rödelheimer Str. 2
60487 Frankfurt
Telefon 069 / 138 222 00
Mobil 0179 / 291 67 90
h-j.hammelmann[at]web.de

Margret Heym-SchmittMargret Heym-Schmitt

Mitglied im Ortsbeirat 2
Telefon 069 / 7072110
Mobil 0176 / 38106598
mailto:heymschmitt[at]web.de

Aus dem Ortsbeirat:

  • T√§tigkeitsbericht des AfW ‚Äď Abt. Wohnraumerhaltung: Hinweise und Anzeigen aus den Stadtteilen Westend und Bockenheim 22. Februar 2018 Antrag im Ortsbeirat 2 Der Ortsbeirat m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird in Erg√§nzung des Berichts B 16/2018 (T√§tigkeitsbericht des Amts f√ľr Wohnungswesen 2016) um die Beantwortung folgender Fragen gebeten: Wie viele der in der Abt. Wohnraumsicherung erfassten ca. 660 eingeleiteten Verfahren wegen Wohnungsm√§ngeln und ‚Äďmissst√§nden bezogen sich auf die Stadtteile Westend und Bockenheim (unter Angabe der statistischen Bezirke)? In ...
  • Sicherung sozialer Infrastruktur im Baugebiet R√∂delheimer Landstra√üe 12. November 2017 Antrag im Ortsbeirat 2 Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt: Im Baugebiet S√ľdlich R√∂delheimer Landstra√üe ist eine Fl√§che f√ľr den Bau eines Jugendhauses auszuweisen. Es werden zus√§tzliche Fl√§chen auf ihre Eignung f√ľr die Nutzung als Einrichtung der offenen Jugendarbeit gepr√ľft, z.B. Geb√§ude hinter R√∂delheimer Stra√üe 14, oder Saalbau Sch√∂nhof. Begr√ľndung: In Bockenheim fehlt es an Einrichtungen der offenen Jugendarbeit. ...
  • Aufbau ausreichenden L√§rm- und Ersch√ľtterungsschutzes 12. November 2017 Antrag DIE LINKE. im Ortsbeirat 2 Aufbau ausreichenden L√§rm- und Ersch√ľtterungsschutzes auf der Strecke zwischen Hauptbahnhof und der Neubaustrecke der Main-Weser-Bahn ab dem Westbahnhof aufgrund der prognostizierten Vervierfachung des G√ľterverkehrs in diesem Bereich Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt: F√ľr die aufgest√§nderte Hochbahnstrecke vom Hauptbahnhof bis zur Neubaustrecke der S-Bahn S6 hinter dem Westbahnhof wird ein L√§rmschutzgutachten ...
  • Wirksamer Schutz f√ľr den Ortskern Bockenheims 12. November 2017 Antrag DIE LINKE. im Ortsbeirat 2 Wirksamer Schutz f√ľr den Ortskern Bockenheims durch Aufstellung eines Bebauungsplans zur Festschreibung der Nutzung nach Art und Ma√ü der heutigen Bebauung Erlass eines Verbots von Vergn√ľgungsst√§tten zum Schutz vor dem Betrieb von Wettb√ľros und Spielhallen Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt: F√ľr das von Erhaltungssatzungen erfasste Areal im Bereich des Bockenheimer Kerngebiets ...
  • Ausbau der Hilfen im Rahmen der Wohnungslosenhilfe in Bockenheim (OM) 16. Oktober 2017 Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und Linken im Ortsbeirat 2 der Stadt Frankfurt am Main (Westend, Bockenheim) Der Ortsbeirat m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird gebeten, zu pr√ľfen und zu berichten, welche Ma√ünahmen kurzfristig zur Verbesserung der Situation der Menschen ohne gesicherten Wohnsitz in Bockenheim ergriffen werden k√∂nnen. Einrichtung einer unb√ľrokratisch arbeitenden zentral gelegenen Anlaufstelle, die einen kostenlosen Aufenthalt ...
  • Was wird aus der Stadtteilbibliothek Bockenheim? 29. August 2017 Antrag im Ortsbeirat 2 Der Ortsbeirat m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt zu pr√ľfen und zu berichten: Wie ist der derzeitige Stand der Planungen zur Umwandlung der Stadtteilbibliothek Bockenheim in eine kommunale Einrichtung? Welcher Standort ist f√ľr den Betrieb der Einrichtung vorgesehen? Begr√ľndung: Die Weiterf√ľhrung der Arbeit der Stadtteilbibliothek durch den Verein Lesezeichen e.V. ist nur noch bis zum Ende des ...
  • Keine Herausnahme einer Fl√§che aus dem Gr√ľng√ľrtel zugunsten des Baus eines Studentenwohnheims 29. August 2017 Antrag im Ortsbeirat 2 zu M 146 vom 31.07.2017 Alternative: Bau eines Studentenwohnheims anstelle des geplanten B√ľroturms auf dem Gel√§nde des ehemaligen AFE-Turms und Umnutzung des ehemaligen Polizeipr√§sidiums als Studentenwohnheim Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt: Die Magistratsvorlage M 146 vom 31.07.2017 wird zur√ľckgewiesen. Auf die Herausnahme einer Fl√§che aus dem Gr√ľng√ľrtelareal (Grundst√ľck „Ginnheimer Landstra√üe o. Nr“, Gemarkung ...
  • Ausbau der L√ľftungsanlage an der Viktoria-Luise- Grundschule im Rebstock mit Schadstofffilter und K√ľhlungsfunktion und Nutzung der Anlage auch w√§hrend der Sommermonate 31. Mai 2017 Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt Die L√ľftungsanlage der Viktoria-Luise-Grundschule im Rebstock wird auch im sog. Sommerbetrieb angestellt. Es wird untersucht, ob die L√ľftungsanlage in Anbetracht der Anzahl der sich in den R√§umen aufhaltenden Kinder ausreichend wirksam ist. Falls nicht vorhanden, wird die L√ľftungsanlage mit einem Schadstofffilter und einer K√ľhlungsfunktion ausger√ľstet. Begr√ľndung: In der Viktoria-Luise-Grundschule im Rebstock h√§ufen sich ...
  • Verkauf des Grundst√ľcks Kaufungerstr. 4 erst nach √úberf√ľhrung der bestehenden Sackgasse Ecke Kaufunger Stra√üe als Freifl√§che in den H√ľlya-Platz 31. Mai 2017 Antrag DIE LINKE. im Ortsbeirat 2 zur Vorlage M 103/2017 Die Stadtverordnetenversammlung m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt: Das Grundst√ľck Kaufunger Stra√üe 4 und die darauf vorhandene Gr√ľnfl√§che wird nur dann verkauft, wenn die Sackgasse am H√ľlya-Platz/ Ecke Kaufunger Stra√üe und die beiden dort vorhandenen Parkpl√§tze entfernt werden und die entstehende Freifl√§che dem H√ľlya-Platz hinzugef√ľgt wird. Begr√ľndung: Der bestehende hohe ...
  • H√§lt sich der Magistrat an die im Koalitionsvertrag 2016 festgelegten Vereinbarungen? 31. Mai 2017 Antrag DIE LINKE. im Ortsbeirat 2 Der Ortsbeirat m√∂ge beschlie√üen: Der Magistrat wird beauftragt zu pr√ľfen und zu berichten F√ľr welche Bauvorhaben im Bereich des Ortsbezirks 2 wurden seit 2014 Bebauungspl√§ne (bzw. ‚Äěst√§dtebauliche Vertr√§ge“) aufgestellt, die bzgl. Der Wohnbebauung einen Anteil von mindestens 30 Prozent bzw. bei √∂ffentlichen Wohnungsbaugesellschaften 40 Prozent an gef√∂rdertem Wohnraum festschreiben? Aus welchen Gr√ľnden wurde ...
Nach oben