Ortsbeirat 10

Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim

Lothar KramerLothar Kramer

Mitglied im Ortsbeirat 10
Simon-Ochs-Str. 11
60435 Frankfurt
Telefon 069 / 954 086 22
Mobil 0177 / 5848684
kramer.lothar[at]web.de

Ayse DalhoffAyse Dalhoff

Mitglied im Ortsbeirat 10
Telefon 069 / 95 92 909 – 0
dalhoff[at]gmx.de

Aus dem Ortsbeirat:

  • Klimawandel: Schattenspender fĂŒr SpielplĂ€tze 19. November 2017 Antrag im Ortsbeirat 11 Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Ämter/Stellen zu beauftragen, zu prĂŒfen und dem OBR 10 zu berichten, wie die SpielplĂ€tze im Ortsbezirk – zumindest Teilbereiche – im Sommer mit Schattenspendern ausgestattet werden können. SpielplĂ€tze sind im Sommer fĂŒr Kinder nicht benutzbar, wenn diese der prallen Sonne ausgesetzt sind. Auch ...
  • Radfahrweg oberer Marbachweg 19. November 2017 Antrag im Ortsbeirat 11 Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Ämter/Stellen anzuweisen, den Radfahrweg im oberen Marbachweg von der Gartenanlage Wolfsweide bis Homburger Landstraße auszubessern. Der Radfahrweg ist durch Wölbungen des Belages so holprig und rissig geworden, dass es zu GefĂ€hrdungen der Radfahrer kommt. Besonders in der dunklen Jahreszeit sind diese Stellen schlecht ...
  • Wie steht es um die 139 ArbeitsplĂ€tze der Rodenstock-Mitarbeiter*innen in Frankfurt Preungesheim/August-Schanz-Straße 22. Oktober 2017 Antrag im Ortsbeirat 11 Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten mitzuteilen, was er unternommen hat, um die 139 ArbeitsplĂ€tze der Rodenstock-Mitarbeiter*innen in Frankfurt Preungesheim zu erhalten. Falls noch nichts unternommen wurde, wird dieser dringenst aufgefordert, all seine Möglichkeiten zu nutzen, um Einfluss darauf zu nehmen, die ArbeitsplĂ€tze der 139 Mitarbeiter*innen in Frankfurt Preungesheim zu erhalten. BegrĂŒndung: Die ProduktionsstĂ€tte ...
  • Umwelt- und gesundheitsschĂ€digender Einsatz von sogenannten LaubblĂ€sern 4. August 2017 Antrag im Ortsbeirat Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, das GrĂŒnflĂ€chenamt anzuweisen, den Appell des Naturschutzbundes Hessen (NABU) und des Bundes fĂŒr Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) umzusetzen und kĂŒnftig auf den umwelt- und gesundheitsschĂ€digenden Einsatz von LaubblĂ€sern zu verzichten. LaubblĂ€ser sind fĂŒr den Einsatz bei trockenem Wetter gedacht. Dabei wird unweigerlich Staub aufgewirbelt. In AbhĂ€ngigkeit ...
  • Fahrbahnmarkierung Gießener Str./EinmĂŒndung Homburger Landstraße 4. August 2017 Antrag im Ortsbeirat Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Ämter anzuweisen, die kompliziert gestaltete Fahrbahnmarkierung auf der Gießener Straße zur EinmĂŒndung in die Homburger Landstraße zu ĂŒberprĂŒfen, ob es möglich ist, diese neu und unkomplizierter zu gestalten, so dass es nicht zu ĂŒberflĂŒssigen GefĂ€hrdungen von Verkehrsteilnehmern – besonders fĂŒr Radfahrer – kommt. BegrĂŒndung: Der Sinn ...
  • AufwandsentschĂ€digung fĂŒr SeniorenbeirĂ€te anpassen 19. Februar 2017 ETATANTRAG Produktbereich: 30 Amt OB/Betreuung der Gremien Produktgruppe: 30.02 Stadtverordnetenversammlung/OrtsbeirĂ€te Die Stadtverordneten mögen beschließen: Mitglieder des Seniorenbeirates erhalten eine monatliche AufwandsentschĂ€digung von 205 Euro Die dafĂŒr notwendigen Mittel werden im Haushalt 2017 und fortfolgende bereitgestellt. BegrĂŒndung: Die Magistratsvorlage M 224 zur AufwandsentschĂ€digungen von ehrenamtlich TĂ€tigen sieht fĂŒr SeniorenbeirĂ€te einen EntschĂ€digungsbetrag von 118 Euro jĂ€hrlich vor. Dieser Betrag deckt nicht einmal die MobilitĂ€tskosten, ...
  • Einsame Haltestelle der Straßenbahnlinie 18 Walter-Kolb-Siedlung 19. Februar 2017 ANTRAG Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Stellen/Ämter anzuweisen, dafĂŒr zu sorgen, dass an der einsam gelegenen Straßenbahnlinie 18 Walter-Kolb-Siedlung eine NotrufsĂ€ule installiert wird. BegrĂŒndung: Diese Haltestelle ist so abseits gelegen und hat keine Sicht oder akustischen Kontakt, um bei Bedarf Hilfe zu holen. Antragsteller: Lothar Kramer Ayse Dalhoff Teilen mit:E-MailDruckenTweetAuf Tumblr teilenWhatsAppMehrTelegramPocket
  • Videokamera FußgĂ€ngerĂŒberweg Gießener Straße in Richtung Endhaltestelle U5 29. Januar 2017 ANTRAG Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Stellen/Ämter anzuweisen, zu prĂŒfen und zu berichten, warum hier eine Kamera den FußgĂ€ngerĂŒberweg ĂŒberwacht. BegrĂŒndung: Die o.g. Kamera richtet sich scheinbar nur auf den Zebrastreifen zur Endhaltestelle U5. Was hat das fĂŒr einen Sinn? Antragsteller: Lothar Kramer Ayse Dalhoff Teilen mit:E-MailDruckenTweetAuf Tumblr teilenWhatsAppMehrTelegramPocket
  • Verkehrssicherheit der Straße Alt Preungesheim bei EinmĂŒndung in die Homburger Landstraße 29. Januar 2017 ANTRAG Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat wird gebeten, die zustĂ€ndigen Ämter anzuweisen, die Verkehrssicherheit von Radfahrern und FußgĂ€ngern im Bereich der Straße Alt Preungesheim bei der EinmĂŒndung in die Homburger Landstr. zu prĂŒfen und zu verbessern. BegrĂŒndung: Die Straße Alt Preungesheim ist Einbahnstraße (entgegenkommendes Radfahren erlaubt) in Richtung Homburger Landstraße (in diesem Bereich Spielstraße). Ist aber an der ...
  • Öffentliche Telefonzelle Jaspertstraße 10-14 29. Januar 2017 ANTRAG Der Ortsbeirat möge beschließen: Der Magistrat soll die zustĂ€ndigen Stellen/Ämter anweisen, die seit langer Zeit (Jahre) zerstörte öffentliche Telefonzelle zur Benutzung wieder herzustellen. BegrĂŒndung: Die öffentliche Telefonzelle ist auch im Zeitalter von Handys und Smartphones notwendig fĂŒr Menschen, die ĂŒber solche Kommunikationsmittel nicht verfĂŒgen. Antragsteller: Lothar Kramer Ayse Dalhoff Teilen mit:E-MailDruckenTweetAuf Tumblr teilenWhatsAppMehrTelegramPocket
Nach oben