Verkehrsberuhigung am Martin-Luther-Platz

Antrag im Ortsbeirat 3

Der Martin-Luther-Platz, einschließlich der dort vorbeifĂŒhrenden Fahrbahn wird von Familien, Kindern und Jugendlichen stark genutzt. Diesem wird dadurch Rechnung getragen, dass die Fahrbahn als Spielstraße ausgewiesen ist. Diese Nutzung wird aber durch meist zu schnell fahrende Autos unmöglich gemacht. Die aufgestellten Schilder und Fahrbahnmarkierungen werden ebenfalls meist ignoriert.

Vor diesem Hintergrund wird der Ortsbeirat gebeten, den Magistrat aufzufordern, die Piktogramme auf der Fahrbahn zu erneuern und die Bremsschwellen zu erhöhen.

Da in der Schleiermacherstraße die Hinweise auf die Spielstraße im Zuge der Bauarbeiten beseitigt wurden, mĂŒssen diese wieder errichtet werden.

Antragssteller*innen:

Hans-Joachim Habermann
Elke Windemuth

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 03 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben