Weltkindertag zum Feiertag machen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, sich auf dem hessischen Städtetag dafür einsetzen, dass ab dem Jahr 2019 der 20. September zum gesetzlichen Feiertag „Weltkindertag“ in Hessen erklärt wird.

BegrĂĽndung:

Ab dem Jahr 2019 wird der Weltkindertag im Bundesland Thüringen als gesetzlicher Feiertag eingeführt. Der Weltkindertag wird jährlich am 20. September gefeiert. Mit der Einführung des Weltkindertages als gesetzlichen Feiertag sollen die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen noch stärker in den Fokus der Gesellschaft gerückt werden.

Kinder stehen heute unter einem hohen Stress, die gesellschaftlichen Anforderungen an Eltern und Kinder sind gestiegen. Der Alltag von Kindern ist durch Schule, Lernen und außerschulische Bildung durchgetaktet. Viele Kinder verbringen mehr Zeit in Schule, Hort oder Betreuungseinrichtung als zu Hause – auch um den Eltern ihre Berufstätigkeit zu ermöglichen. Die gemeinsame Zeit in der Familie und mit Freunden ist jedoch wichtig für die Entwicklung junger Menschen und sollte daher einen hohen  Stellenwert in der Gesellschaft bekommen. Dies wird durch diesen Feiertag ausgedrückt.

Der Magistrat soll sich auf dem hessischen Städtetag dafür einsetzen, dass Hessen dem guten Bespiel Thüringens folgt und den Weltkindertag ebenfalls als gesetzlichen Feiertag ab 2019 einführt. In Hessen gibt es zehn gesetzliche Feiertage. Davon sind lediglich drei nicht religiös begründet. Mit der Einführung des Weltkindertags würde zusätzlich ein Signal für alle Menschen dahingehend gesetzt, dass Hessen und damit Frankfurt die Belange von Kindern und Jugendlichen ernst nehmen.

DIE LINKE. im Römer
Dominike Pauli und Martin Kliehm
Fraktionsvorsitzende

Antragstellende:
Stv. Ayse Dalhoff
Stv. Dominike Pauli
Stv. Eyup Yilmaz
Stv. Martin Kliehm
Stv. Merve Ayyildiz
Stv. Michael MĂĽller
Stv. Monika Christann

Stv. Pearl Hahn

 

Dieser Beitrag wurde unter Anträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben