Monatsarchive: Juli 2018

B-Plan eingehalten?

Antrag im Ortsbeirat 1 In zwei E-Mails von der Aurelis Real Estate Service GmbH vom 4.10.17 und 10.11.17 wird angekĂŒndigt, dass geplant ist den Europagarten zeitgleich mit der Bauabnahme in die Baulast der Stadt Frankfurt zu ĂŒbergeben. In der M59 … Weiterlesen

ParkplÀtze: Privat oder öffentlich?

Anfrage im Ortsbeirat 1 Aus der Stellungnahme des Magistrats vom 27.11.2015, ST 1683: „EigentĂŒmer und StraßenbaulasttrĂ€ger der Stephensonstraße ist derzeit noch Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG. Die Übernahme der FlĂ€chen durch die Stadt Frankfurt ist bis zum II. … Weiterlesen

Stadteigene Wohnungsgesellschaft ABG: Endlich bezahlbar vermieten statt Rekordgewinn einfahren!

Der Fraktion DIE LINKE. im Römer liegt der GeschĂ€ftsbericht fĂŒr 2017 der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG vor, dem zu entnehmen ist, dass die ABG im Jahr 2017 mit gut 94,2 Millionen Euro den höchsten Überschuss seit Umwandlung in eine Holding erwirtschaftet … Weiterlesen

Schulbau: Verantwortungsbewusst statt sorglos

„Kaum zu glauben, was uns da der so genannte ‚Reformdezernent‘ als der Weisheit letzter Schluss prĂ€sentiert: Schulbauten als Projekt einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP). Wobei Partnerschaft eher irrefĂŒhrend ist, denn verdienen kann daran ausschließlich der private Partner und die öffentliche Hand … Weiterlesen

Hungerlohnabgabe statt Lohndumping-Subvention

In Frankfurt hatten 2017 mehr als 50.000 BeschĂ€ftigte mehrere Jobs. Das belegen die aktuell veröffentlichten Zahlen der Stadt Frankfurt in der aktuellen Ausgabe statistik.aktuell. Gleichzeitig mĂŒssen ĂŒber 14.000 Menschen in Frankfurt ihren Lebensunterhalt mit Hilfe von Hartz 4 aufstocken. „Die … Weiterlesen

Bebauung Freiligrathstraße 35-39

Anfrage des Stadtverordneten Eyup Yilmaz der Fraktion DIE LINKE. im Römer  gemĂ€ĂŸ § 50 (2) HGO Bis April 2017 war in der Freiligrathstraße 35-39 in Bornheim der Familienmarkt von Caritas und Diakonie (jetzt Röntgenstr. 10). Nach dem Wegzug gibt es … Weiterlesen

Frankfurt wird sicherer Hafen

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadt Frankfurt beteiligt sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bei Eurocities am Forum europĂ€ischer StĂ€dte „Solidarity Cities“. Die Stadt Frankfurt erklĂ€rt sich zu einem sicheren Hafen und nimmt freiwillig … Weiterlesen

GeflĂŒchteten-Unterkunft in der Au: Einbau von TĂŒren in die Kabinen der Fabrikhalle

Antrag im Ortsbeirat 7 Der geplante Einbau von Wohnkabinen die nach oben offen sind, in die Fabrikhalle des ehemaligen Messeunternehmens, sahen viele von Beginn an kritisch. Zum Zeitpunkt der Planung wurde seitens des Magistrats berichtet, dass die Halle fĂŒr alleinstehende … Weiterlesen

Aufenthaltsdauer in der Fabrikhalle der Unterkunft in der Au

Anfrage im Ortsbeirat 7 Im Zusammenhang mit der Belegung von Familien in der Fabrikhalle in der Au, war vom FlĂŒchtlingsmanagement zu erfahren, dass man gegenwĂ€rtig bemĂŒht sei, UnterkĂŒnfte mit besseren Standards zu schaffen. Aus diesem Grunde bittet der Ortsbeirat um … Weiterlesen

SeebrĂŒcke statt Seehofer

Die internationale Bewegung „SeebrĂŒcke“ ruft zur Demonstration „Sichere Hafenstadt Frankfurt: SeebrĂŒcke statt Seehofer“ am heutigen Donnerstag, 19.07.2018, ab 17 Uhr auf dem Römerberg auf. Die Fraktion DIE LINKE. im Römer unterstĂŒtzt die Anliegen des BĂŒndnisses und ruft zur Teilnahme an … Weiterlesen