Cabriodach des Schwimmbades an der Eissporthalle

Antrag im Ortsbeirat 4

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Bei der Planung des Schwimmbades an der Eissporthalle wird das Cabriodach so gestaltet, dass es eine lärmschutzwirkende Funktion auch im geöffneten Zustand entfaltet um die Nutzer*innen der Gärten und die Anwohnenden zu schützen.

BegrĂĽndung:

Geräuschentwicklungen beim Spielen und Toben sind zu tolerieren und sind für Mitglieder des Ortsbeirates Musik und kein Terror. Sie begrüßen das Urteil des Bundesgerichtes, dass Geräuschentwicklungen von Kindern zu tolerieren sind.

Intelligente konstruktive Lösungen bieten die Möglichkeit Geräusche auf ein Minimum zu reduzieren ohne z.B. die Toleranz von Schichtarbeiter*innen übermäßig zu strapazieren und es ist deshalb sinnvoll sich darüber Gedanken zu machen in welche Richtung und an welchen Seiten sich das Dach auffaltet und aus welchem Material es gebaut werden wird.

Antragsteller: Volker Marx

 

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 04 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben