Linienverlaufsplan-Aufkleber um Angaben zur Fahrtdauer ergänzen

Antrag der Fraktion DIE LINKE. im Römer zu M 116

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat veranlasst, dass in der Anlage „Leistungsbeschreibung DVS 2018“ unter 3.5 die Verpflichtung aufgenommen wird, dass bei den Linienverlaufsplan-Aufklebern (Schnellbahnpläne) am Eingang der Stationen vor den nachfolgenden Haltestellen die jeweilige Fahrtdauer hinzugefügt wird (umzusetzen analog zu den Fahrplantabellen, d.h. in die Kringel gedruckt) und die Linienverlaufsplan-Aufkleber zum nächsten Fahrplanwechsel ausgetauscht werden.

Begründung:

Bisher wird die Fahrtdauer zu den nachfolgenden Haltestellen nur auf den Fahrplantabellen ausgewiesen, die in den Infovitrinen des ÖPNV hängen. Die Fahrtdauer ist auf den Fahrplantabellen kaum zu erkennen. Einerseits weil sie sehr klein gedruckt sind, andererseits weil sie oftmals von den Rändern der Vitrine verdeckt sind oder die Vitrine verschmutzt oder anderweitig beeinträchtigt ist. Ein Abdruck der Fahrtdauer auf den Schnellbahnplänen am Eingang der Stationen könnte diesem Problem Abhilfe verschaffen und das Informationsangebot des ÖPNV nutzer*innenfreundlich und sinnvoll erweitern.

Dieser Beitrag wurde unter Anträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben